Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

STOLZ UND VORURTEIL

STOLZ UND VORURTEIL
Regie Joe Wright
Kinostart 20.10.2005

Inhalt • STOLZ UND VORURTEIL

England im 19. Jahrhundert. "Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts Dringenderes braucht als eine Frau!" Das denken sich auch die fünf Bennet-Töchter Jane, Elizabeth, Mary, Kitty und Lydia. Sie müssen reich heiraten, andernfalls ist das Familienerbe in Gefahr. Jane, die älteste Schwester, verliebt sich auch prompt in den wohlhabenden Mr. Bingley. Während die stolze Elizabeth nichts als Verachtung für dessen ebenfalls reichen sowie besten Freund Mr. Darcy empfindet. Zu arrogant und voller Vorurteile tritt er dem Mittelstand gegenüber. Klarer Fall für Elizabeth: Heirat ausgeschlossen! Dann lieber den charmanten Mr. Wickham, einem erklärten Widersacher von Mr. Darcy. Doch ist der wirklich so aufrichtig, wie er vorgibt? Und vielleicht ist Mr. Darcy gar nicht so verachtenswert, wie es scheint.

mehr Inhalt zu STOLZ UND VORURTEIL

Crew • STOLZ UND VORURTEIL

Regie: Joe Wright
Darsteller: Brenda Blethyn, Rosamund Pike, Carey Mulligan, Tom Hollander, Rupert Friend ...
Verleih/Copyright: United International Pictures (UIP)

mehr Crew zu STOLZ UND VORURTEIL

Kritik • STOLZ UND VORURTEIL • 13. Oktober 2005 • film-dienst 21/2005

Fast jede Einstellung läßt sich laut Stefan Volk mit einer Seitenzahl aus dem Buch belegen. "Beim genaueren Hinsehen allerdings erweist sich einmal mehr, dass demjenigen, der das Gerippe einer literarischen Vorlage zu erhalten versucht, deren Geist häufig abhanden kommt. ... Im nostalgischen Rückspiegel verlagern sich die Konflikte auf eine psychologische Ebene. Die Genderfrage wird so zum amüsanten Geschlechterstreit, und Austens Roman nachträglich zur Urmutter harmloser Screwball-Komödien uminterpretiert. Der doppelbödige Humor, die kunstvolle Ironie und die satirischen Überzeichnungen Austens verlieren durch ein derart unreflektiertes Hinüberkopieren, das die zeitgeschichtlichen Veränderungen im Rezeptionskontext nicht berücksichtigt, an Schärfe und Aussagekraft. Fast zwangsläufig bleiben die hübsch anzusehenden Hauptdarsteller Keira Knightley und Matthew MacFadyen farblos."

mehr Kritik zu STOLZ UND VORURTEIL

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,66439