Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE GESCHENKE DES GRAUMÄNNCHENS

DIE GESCHENKE DES GRAUMÄNNCHENS
Regie Bruno J. Böttge

Inhalt • DIE GESCHENKE DES GRAUMÄNNCHENS

Das Graumännchen schenkt einem hilfsbereiten Burschen als Dank ein Schwert und ein Wunderbrot, das stets nachwächst. Beide Gaben müsser aber zusammenebleiben und dürfen nicht in unrechte Hände kommen, sonst verlieren sie ihre Zauberkraft. Durch einen neidischen Bäcker erfährt der König von dem Brot und will es unbedingt besitzen. Da Hans das Schwert des Graumännchens verschmäht hat, gelangt das Brot durch eine List in die Hände des Königs. Hier verliert es aber seine Wunderwirkung und wird zu Stein. Erst nachdem Hans Schwert und Brot wieder zusammenbringt erhält es seine alte Kraft zurück. Mit Hilfe des Schwertes kann Hans sich gegen den König zur Wehr setzen und im Besitz beider Wunderdinge bleiben. (aus: Die Trickfilmfabrik. DEFA- Animationsfilme 1955-1990)

mehr Inhalt zu DIE GESCHENKE DES GRAUMÄNNCHENS

Crew • DIE GESCHENKE DES GRAUMÄNNCHENS

Regie: Bruno J. Böttge

mehr Crew zu DIE GESCHENKE DES GRAUMÄNNCHENS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3062