Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WäCHTER DER NACHT

WäCHTER DER NACHT
Regie Timur Bekmambetow
Kinostart 29.09.2005

Inhalt • WäCHTER DER NACHT

Im Moskau von heute stehen sich die Hüter des Lichts und die Krieger der Finsternis in Feindschaft gegenüber. Das Gleichgewicht der Kräfte wird durch einen Waffenstillstand garantiert, der täglich erneut auf die Probe gestellt wird. Auf der Seite des Lichts stehen die Wächter der Nacht, eine Gruppe von übersinnlich Begabten, die in der Nacht die Menschen vor der Bedrohung durch die Dunklen beschützen - Vampire, Hexen, Formwandler und Meister der schwarzen Magie. Die Wächter achten darauf, daß der Waffenstillstand eingehalten wird. Doch eine uralte Prophezeiung besagt, daß eines Tages Einer kommen wird, mächtiger als alle zuvor, der den Kampf zwischen Licht und Finsternis für eine Seite entscheiden kann. Würde er von der dunklen Seite verführt werden, würde er die Welt in einen Krieg zwischen Dunkelheit und Licht stürzen, dessen Auswirkungen katastrophal wären. Und es mehren sich die Anzeichen, daß dieser Tag kurz bevorsteht.

mehr Inhalt zu WäCHTER DER NACHT

Crew • WäCHTER DER NACHT

Regie: Timur Bekmambetow
Darsteller: Wladimir Menschow, Zhanna Friske, Alexei Chadow, Jurj "Goscha" Kutsenko, Galina Tyunina ...
Verleih/Copyright: Fox

mehr Crew zu WäCHTER DER NACHT

Kritik • WäCHTER DER NACHT • 29. September 2005 • film-dienst 20/2005

Rüdiger Suchsland hält WÄCHTER DER NACHT nicht für einen Film, sondern für ein Phänomen. "Insgesamt ist die Story von WäCHTER DER NACHT extrem konfus, von zahlreichen Haupt- und Nebencharakteren bevölkert, die unvermittelt auftauchen und zusammen mit zahlreichen Erzählsträngen und der pseudomythischen Grundierung für einen verworrenen Gesamteindruck sorgen. Die Narration ist sprunghaft und durch wirres Vor und Zurück in der Zeit geprägt, wobei man zweifelt, ob die Fülle der Flashbacks wirklich der Notwendigkeit der Story geschuldet ist und nicht doch eher erzählerischer Not. Die Bilder sind durch schnelle Schnitte und spektakuläre Kamerafahrten bestimmt ... Am Ende fragt man sich, ob das alles nicht doch als Parodie auf Fantasy-Klischees gemeint war. Dem aber wäre aber auch mit einem Kurzfilm Genüge getan."

mehr Kritik zu WäCHTER DER NACHT

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,11064