Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DOGTOWN BOYS

DOGTOWN BOYS
Regie Catherine Hardwicke
Kinostart 08.09.2005

Inhalt • DOGTOWN BOYS

Sie kommen aus Dogtown, einem Viertel im kalifornischen Venice, und prägten in den 70ern eine neue Trend-Sportart: das Skateboarden. Die Z-Boyz sind eine Gruppe tougher Surfer, die als unerschrockene Wellenreiter bekannt sind. Ihre Surf-Techniken kombinieren sie mit der Kunst des Skatens und werden dadurch über Nacht zur Sensation und zu Helden der Szene. Sie perfektionieren heimlich ihren Stil; ihr Lifestyle verbreitet sich und wird ein weltweites Phänomen. Was als Hobby begann, wird bald zum professionellen Geschäft - und stellt den Zusammenhalt der Gruppe auf eine harte Probe. Ruhm und Reichtum lassen vom ursprünglichen Gedanken an Freiheit und Freundschaft nicht mehr viel übrig ...

mehr Inhalt zu DOGTOWN BOYS

Crew • DOGTOWN BOYS

Regie: Catherine Hardwicke
Darsteller: Nikki Reed, Heath Ledger, John Robinson, Johnny Knoxville, Emile Hirsch ...
Verleih/Copyright: Sony Pictures

mehr Crew zu DOGTOWN BOYS

Kritik • DOGTOWN BOYS • 08. September 2005 • Frankfurter Rundschau

Daniel Kothenschulte beschäftigt sich mit der Sicht der Regisseurin auf die Thematik. "Tatsächlich hat Hardwicke alles getan, um die mögliche Erwartung an eine Filmemacherin zu konterkarieren, eine wie auch immer angelegte "weibliche Sicht" zu präsentieren. Dennoch sind die Frauenfiguren, die sie zeigt - insbesondere die von Rebecca deMorney gespielte Mutter des Boarders Jay - in wenigen Andeutungen ungleich glaubwürdiger gestaltet als die Hauptfiguren in den meisten Hollywoodfilmen. So dicht ist das Netz, das Catherine Hardwicke als historischen und emotionalen Hintergrund erfindet, das auch die eigentlichen Sportszenen noch glaubhafter erscheinen."

mehr Kritik zu DOGTOWN BOYS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,72912