Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KLASSENLEBEN

KLASSENLEBEN
Regie Hubertus Siegert
Kinostart 01.09.2005

Inhalt • KLASSENLEBEN

Seit geraumer Zeit gibt es in Deutschland Schulklassen, deren Ziel es ist, kein Kind auszusondern. Die Kinder solcher Klassen sind so verschiedenartig wie die Gesellschaft. Jeder soll mit seinen kleinen oder großen Handicaps integriert werden, ob hoch begabt oder schwer behindert. KLASSENLEBEN erzählt von einer solchen Schule, ihren Kindern und der ungeheuren Herausforderung des Lernens.

mehr Inhalt zu KLASSENLEBEN

Crew • KLASSENLEBEN

Regie: Hubertus Siegert
Verleih/Copyright: Piffl Medien

mehr Crew zu KLASSENLEBEN

Kritik • KLASSENLEBEN • 01. September 2005 • Berliner Zeitung

Mit größter Selbstverständlichkeit führt der Regisseur laut Daniela Pogade den Schulalltag vor. "Die Kamera übt große Zurückhaltung. Sie verfolgt das Unterrichtsgeschehen so passiv wie ein Referendar in der Hinterbank. Keines der Kinder spricht direkt in die Kamera, ihre Äußerungen wurden als Voice-over über die Bilder aus dem Klassengeschehen gelegt. Die speziellen Lebensumstände der Schüler werden nicht vorgestellt; so ist nicht im Detail zu erfahren, welche Kinder unter welcher Art von Behinderung leiden. Eine Abgrenzung der "einen" von den "anderen" soll augenscheinlich vermieden werden. ... Ohne große Statements oder Diskurse zeigt Siegerts Film dass Integration keineswegs nur mildtätige Herablassung ist, sondern die Möglichkeit, eine bessere, verständigere Gesellschaft herzustellen."

mehr Kritik zu KLASSENLEBEN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51781