Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

HERBIE FULLY LOADED

HERBIE FULLY LOADED

Regie Angela Robinson
Kinostart 04.08.2005

Kritiken • HERBIE FULLY LOADED

04. August 2005 | HERBIE FULLY LOADED • Kritik • Berliner Zeitung

Für Wolfgang Fuhrmann ist nicht Lindsay Lohan der tolle Käfer in diesem Film. Der Kritiker muß zugeben, "daß HERBIE FULLY LOADED gar kein unwürdiger Nachfolger der Serie ist, im 60er-Flair des Soundtracks und dem liebenswürdig altmodischen Erzähltempo sogar eine gelungene Hommage. ... Wem die 3-Akte-Konstruktion (renntechnisch gesprochen: Sieg, Platz, Sieg, emotionstechnisch gesprochen: Idyll, Entzweiung, Wiedervereinigung) allzu mechanisch anmutet, der möge bedenken: Dass eine mechanische Konstruktion beseelt sein kann, beweisen uns Disneys Filme über den VW-Käfer Herbie seit über vierzig Jahren."

04. August 2005 | HERBIE FULLY LOADED • Kritik • Der Tagesspiegel

Bodo Mrozek erinnert an die früheren Herbie-Filme. "Das Remake kommt schnell auf Touren und läuft mit hoher Drehzahl aufs Finale zu. Beim berühmten kalifornischen Nascar-Rennen muss sich der perlweiße Käfer mit dem Schlafzimmerblick gegen seine getunten Nachfolger behaupten, wobei es naturgemäß zu Blechschäden kommt. Regisseurin Angela Robinson, die mit der gelungenen Agentinnenkomödie D.E.B.S. debütierte, setzt ganz auf den Retro-Charme des Originals. Und bis die PS-starke Autokomödie über die Ziellinie rollt, hat man Ölkrise, Feinstaubdebatte und Benzinpreise aufs vergnüglichste vergessen."

04. August 2005 | HERBIE FULLY LOADED • Kritik • Frankfurter Rundschau

"Das für Kinder gedachte Remake ist simpel gestrickt und wirkt nach Auffassung vieler Kritiker reichlich verstaubt. Für den VW-Konzern, der momentan nicht gerade vom Glück verfolgt wird, ist das keine gute Nachricht."

August 2005 | HERBIE FULLY LOADED • Kritik • film-dienst 16/2005

Wie Sascha Koebner findet, ist der Film "hochkarätig besetzt, doch das biedere Drehbuch bietet ihnen kaum Gelegenheit, ihre Schauspielkunst zu entfalten. ... Der eigentliche Star, das Auto, scheint einem Hund habituell recht nahe zu stehen, wenn er sich wie einer schüttelt, als er von seinem Frauchen mit Wasser abgespritzt wird. Kinder, die keinen der vorherigen Kinofilme kennen, werden ihre Freude an dem einfach erzählten Film haben. Einen 'Hype' wird er indes kaum auslösen können."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,49443