Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LOVESONG FOR BOBBY LONG

LOVESONG FOR BOBBY LONG
Regie Shainee Gabel
Kinostart 21.07.2005

Inhalt • LOVESONG FOR BOBBY LONG

Als sie vom Tod ihrer Mutter erfährt, kehrt die 17jährige Purslane Hominy Will zurück in ihre Heimatstadt New Orleans. Aber sie verpaßt das Begräbnis, dann stellt sie fest, dass sich der Familiensitz in eine Bruchbude verwandelt hat. Außerdem muß sie sich mit zwei fremden Männern arrangieren, die sich im Haus eingenistet haben: mit dem in die Jahre gekommenen Ex-Literaturprofessor Bobby Long und seinem Schützling Lawson Pines. Pursys Mutter hat den Dreien das Haus zu gleichen Teilen vermacht. Ganz allmählich lernen sie sich kennen...

mehr Inhalt zu LOVESONG FOR BOBBY LONG

Crew • LOVESONG FOR BOBBY LONG

Regie: Shainee Gabel
Darsteller: John Travolta, Deborah Unger, Clayne Crawford, Gabriel Macht, Scarlett Johansson ...
Verleih/Copyright: Tobis, Berlin

mehr Crew zu LOVESONG FOR BOBBY LONG

Kritik • LOVESONG FOR BOBBY LONG • 21. Juli 2005 • Frankfurter Rundschau

Volker Mazassek hat dem Film das viele Herzblut und den Willen, etwas ganz Eigenes zu schaffen, angesehen. "Es gibt in dem Film keine Liebesgeschichte im herkömmlichen Sinn. Es ist eine Liebeserklärung an das Leben und die Menschen, verborgen hinter einer schmerzhaften Geschichte. Die große Überraschung des Films ist John Travolta als Bobby Long. So facettenreich wie er hier den dirty old man gibt, hat man Travolta noch nicht auf der Leinwand gesehen. Die feenhafte Scarlett Johannson als Purslane hat Mühe, dagegen zu bestehen - nicht immer findet sie die rechte Bindung. Dafür ist New Orleans ein vollwertiger Mitspieler. Die Stadt modert in der feuchten Hitze vor sich hin, ein Sinnbild für die morbiden Existenzen, von denen Gabel erzählt."

mehr Kritik zu LOVESONG FOR BOBBY LONG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55769