Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE VOGELPREDIGT

DIE VOGELPREDIGT
Regie Clemens Klopfenstein
Kinostart 14.07.2005

Inhalt • DIE VOGELPREDIGT

Zwei ältere Schauspieler aus Bern suchen ihren ehemaligen Regisseur auf, um ihn von einer neuen Filmidee zu überzeugen. Nach Irrfahrten und Pannen in Appenin, wo sich die beiden in Teile eines erotischen Films und eines philosophischen Klosterfilms verirren, gelangen sie erschöpft zu Fuß zum Regisseur. Dieser hat sich nach Umbrien zurückgezogen. Er hält nichts von Mainstream und kann die beiden überzeugen, einen Franziskanischen Film namens DIE VOGELPREDIGT zu drehen. In Mönchskleidern werden sie zu den Proben in die Wälder geführt, dort aber schnappt die Falle zu, der Regisseur verschwindet und die beiden verirren sich. Sie schreien und schreien...

mehr Inhalt zu DIE VOGELPREDIGT

Crew • DIE VOGELPREDIGT

Regie: Clemens Klopfenstein
Darsteller: Clemens Klopfenstein, Ursula Andress, Sabine Timoteo, Max Rüdlinger, Polo Hofer ...
Verleih/Copyright: Freunde der deutschen Kinemathek, Berlin

mehr Crew zu DIE VOGELPREDIGT

Kritik • DIE VOGELPREDIGT • 14. Juli 2005 • Die Tageszeitung

DIE VOGELPREDIGT ist für Bert Rebhandl eine komische Summe im Werk von Clemens Klopfenstein. Der Film ist "zugleich Parodie des jugendlichen Bastelkinos, das durch die Videotechnik möglich wurde, wie auch ästhetische Begründung desselben. Klopfenstein weiß, dass es nicht reicht, einfach mit der Kamera in den Wald zu gehen. Deswegen widmet er sich hier auch ein wenig der Überwindung dieses Hypes. Er wählt dazu eine Strategie des Verschwindens, mit der er viel wieder gutmacht, was DIE VOGELPREDIGT zu Beginn ein wenig prekär macht."

mehr Kritik zu DIE VOGELPREDIGT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51761