Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

RIDING GIANTS

RIDING GIANTS
Regie Stacy Peralta
Kinostart 07.07.2005

Inhalt • RIDING GIANTS

Die Geschichte des Surfens beginnt mit den 1500 Jahre zurückliegenden Wurzeln des Wellenreitens in Polynesien. Wir erleben ihre Wiedergeburt im frühen 20ten Jahrhundert, die Flegeljahre der Surfkultur entlang der südkalifornischen Küste in den 40ern, die Bezwingung der ersten "Big Waves" in den späten 50er und frühen 60er Jahren auf Hawaii und schließlich Laird Hamilton, die Personifikation des Extremsportlers, der die athletischen Aspekte des Surfens immer weiter definiert. Ein Sport der zum Lebensinhalt wird. Ein Leben, bestimmt von völliger Hingabe und der Überwindung jeglicher Ängste, dessen Sinn die Suche und die erfolgreiche Bezwingung der monumentalsten Wellen der Welt ist.

mehr Inhalt zu RIDING GIANTS

Crew • RIDING GIANTS

Regie: Stacy Peralta
Verleih/Copyright: Delphi, Berlin

mehr Crew zu RIDING GIANTS

Kritik • RIDING GIANTS • Juli 2005 • film-dienst 14/2005

Im Grunde gleichen sich für Jörg Gerle alle Dokumentationen über das Wellenreiten. "Auch RIDING GIANTS verfügt über schöne, atemberaubende Bilder, die von der lebensmüden Begeisterung der Akteure zeugen und zugleich unter schier übermenschlichem Einsatz aufgenommen wurden; selbst der 'Spirit' jener Gegenkultur des kapitalistischen Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Mythos ist in der Dokumentation von Stacy Peralta zur Genüge enthalten. Dennoch ist dieser Film um einiges besser als die meisten seiner Vorgänger. Das mag daran liegen, dass Peralta zwar selbst Surfer und Bewunderer der Szene ist, sich aber vor allem durch ein Bedürfnis zum Erklären und sein Talent zum Anschaulichmachen leiten lässt. Er verliert sich nicht in Schwärmereien und vergisst auch den Zuschauer nicht."

mehr Kritik zu RIDING GIANTS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,36288