Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

AN DEINER SCHULTER

AN DEINER SCHULTER

Regie Mike Binder
Kinostart 07.07.2005

Kritiken • AN DEINER SCHULTER

07. Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • Der Tagesspiegel

Als cooles Drama bezeichnet Martin Schwickert AN DEINER SCHULTER. Der Film "ist keines dieser verklärenden Frauenfilmchen aus Hollywood, die den selbstlosen Kampf alleinerziehender Mütter beschwören. Die Wut und die Selbstverachtung, mit denen Terry ihre Verlassenheit zu bewältigen sucht, stehen im Zentrum der Familientragikomödie. Wie AMERICAN BEAUTY lotet der Film die Selbstzerstörungskräfte der Upper-Middle-Class aus. Allerdings geht es Binder weniger um satirische Entlarvung, sondern um einen emotionalen Realismus, der erfrischend unsentimental auf seelische Vernarbungsprozesse blickt."

07. Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • Frankfurter Rundschau

Kevin Costner macht seine Sache gut, meint Volker Mazassek. "Denny und Terry nähern sich mit der weitgehend illusionsfreien und manchmal sehr verletzenden Art und Weise von Menschen an, die um die 50 sind und einiges erlebt haben. In diesem Handlungsstrang findet Binder einen recht erfrischenden Ton, wenn auch die komödiantischen Szenen nicht so gut funktionieren wie die dramatischen und manche schwarzen Löcher bleiben."

07. Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • Frankfurter Rundschau

Heike Kühn sieht die angestaute Wut in dem Film. "Auf der Leinwand wird die Wut ausgespielt, wiederholt und überwunden, bei Mike Binder erstaunlicherweise sogar relativiert. Die apokalyptischen Szenarien, die die Wutorgien des Action- und Science-Fiction-Films zur Grundbereinigung gesellschaftlicher Missstände heraufbeschwören, finden im Familienwutfilm nicht ihre Entsprechung in der psychischen Selbstvernichtung. Mamas Wut mag nicht ihrem Verdacht auf Untreue entsprechen, verrät aber viel über den Zustand ihrer Ehe. Die Wut auf den Mann, der nicht zurückkommt, ist in An deiner Schulter die Wut auf die Frau, die nicht weggeht."

07. Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • Der Spiegel

Christian Buß nimmt den Film zum Anlaß, um über verzweifelte Hausfrauen und Frauen über 40 in Hollywood nachzudenken.

05. Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • fluter.de

Wundersamerweise ist AN DEINER SCHULTER mehr als ein kitschiger Middleage-Liebesfilm, meint Jenni Zylka. "Das liegt vor allem an Joan Allen, die die plötzlich allein stehende Vorstadtsiedlungs-Mum mit extrem viel Sarkasmus gibt. Und an Kevin Costner, der ja eigentlich gut ist, wenn er es endlich mal wieder nach einem schönen Drehbuch versuchen darf ... Ein schöner, schwarzer Familienkatastrophenfilm."

05. Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • br-online.de

Eine leichtfüßige und gleichzeitig tiefgründige Komödie hat Margret Köhler gesehen. "Wer möchte sich nicht mal an Kevin Costners Schulter anlehnen, der seit Jahren nicht mehr so schauspielerisch überzeugte. Auch auf die Stimmigkeit der Nebenfiguren legt Bender (wunderbar als sexsüchtiger Lüstling, dem Terry eine Ohrfeige verpasst, dass er zu Boden geht) viel Wert. Die Mädchen, die keinen Fehltritt auslassen und ihre zum Teil skurrilen Gefährten sind trefflich besetzt. Alles in allem: Ein emotionaler Volltreffer."

Juli 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • film-dienst 14/2005

Felicitas Kleiner ist angetan von Film und Darstellern. "Im Zusammenspiel mit Joan Allen gelingt Costner der schauspielerische Schwebeakt zwischen emotionalem Drama und Komödie. Gerade wenn es darum geht zu zeigen, wie sich die beiden von der Midlife-Crisis geplagten Nachbarn annähern und dabei eine Unsicherheit wie Teenager an den Tag legen, entstehen einige ebenso schöne wie komische Momente. In einer Fülle von Anekdoten entrollt Binder ein facettenreiches Familienporträt. Den häufigen Wechsel der Tonarten, den das Drehbuch anschlägt - mal lustig, mal tragisch, mal bissig, mal anrührend -, setzen die Darsteller vital und glaubwürdig um, sodass sich AN DEINER SCHULTER zu einem Film verdichtet, der jenseits fester Genremuster einen neugierigen Blick hinter die Fassaden des amerikanischen Familienlebens riskiert."

Juni 2005 | AN DEINER SCHULTER • Kritik • filmz.de

Infos, Links und Kommentare bei filmz.de.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,41538