Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

YASMIN

YASMIN
Regie Kenny Glenaan
Kinostart 26.05.2005

Inhalt • YASMIN

YASMIN, eine pakistanische Immigrantin der zweiten Generation, lebt in der Spannung zwischen ihrer Lebenlust und den Forderungen ihrer Familie, der die Mutter fehlt. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin mit behinderten Kindern in Nordengland und wird von ihren Kollegen sehr geschätzt. Yasmins Vater ist frommer Muslim und Wächter der ansässigen Moschee, während ihr Bruder sich lieber als Kleindealer betätigt. Die Anti-Terrormassnahmen der Polizei nach dem Anschlag der Al-Qaeda auf das politische und ökonomische Zentrum des Westens im Jahr 2001 radikalisiert die jungen Muslime. Die Ereignisse verändern auch die Haltung von Yasmins Freunden und Arbeitskollegen, die sich von ihr distanzieren. Der Blick von aussen macht Yasmin zur Muslima.

mehr Inhalt zu YASMIN

Crew • YASMIN

Regie: Kenny Glenaan
Darsteller: Gary Lewis, Archie Panjabi, Renu Setna, Shahid Ahmed, Syed Ahmed ...

mehr Crew zu YASMIN

Kritik • YASMIN • 25. Mai 2005 • br-online.de

Gutes politisches Kino hat Thilo Wydra gesehen. "YASMIN ist beides - detailgenaue Milieustudie und intensives Porträt einer Frau zwischen den Welten. Ein Film über ein äußeres wie inneres Drama, über den abrupten Wandel von zwischenmenschlichen, sozialen Verhältnissen durch den Terroranschlag am World Trade Center, und auch über die innere Befindlichkeit einer Einzelperson, die aufgrund ihrer ambivalenten persönlichen Situation vor grundlegende Entscheidungen gestellt wird. ... YASMIN ist ein kleiner, leiser, beinahe unauffälliger Film, vor allem aber gutes politisches Kino, das authentisch daher kommt, das ernst zu nehmen ist, das lebendig und ehrlich ist, und dem eine Plattform gewünscht sei."

mehr Kritik zu YASMIN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5468