Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TALE OF CINEMA

TALE OF CINEMA

Regie Hong Sangsoo

Kritiken • TALE OF CINEMA

06. Juni 2007 | TALE OF CINEMA • Kritik • critic.de

Hong Sang-soo gehört zu den Regisseuren, die in ihrer Karriere denselben Film immer wieder zu drehen scheinen, behauptet Lukas Foerster. "Hong Sang-soo etabliert ein Zeichensystem, das immer ein klein wenig neben sich zu stehen scheint, das sich der Geschichte, die es erzählt, nicht verweigert, diese aber bisweilen ins Leere laufen lässt. Die Aufteilung des Films in zwei fast gleich lange Abschnitte etabliert die Gegenüberstellung von Kino und Leben, von Fiktion und Realität, als zentrale Bruchstelle der Struktur TALE OF CINEMA."

21. Mai 2005 | TALE OF CINEMA • Kritik • Die Tageszeitung

Zweigeteilt ist der Film für Christina Nord. "In vielen Szenen ist die zweite Hälfte ein Echo auf die erste. Doch was genau die beiden zusammenhält, überlässt Hong Sangsoo der Fantasie des Zuschauers. Ist der erste Teil ein Film, den Tongsu im Kino gesehen hat, bevor er Yongsil begegnen wird? Oder hat der Regisseur dieses Films sich einer Episode aus Tongsus Leben bemächtigt, um daraus seine Fiktion zu gewinnen?"

20. Mai 2005 | TALE OF CINEMA • Kritik • Der Spiegel

Für Andreas Borcholte begibt sich der Regisseur ungeschickt auf die Spuren der französischen Nouvelle Vague. Am Ende bleibt völlig Verwirrung übrig. "Die Botschaft in etwa: Das Kino bestimmt das Leben, und das bestimmt das Kino. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht, zumal es sich der Film in ästhetischer Hinsicht mehr als einfach macht, auf statische Bilder setzt und auf Dynamik komplett verzichtet."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34694