Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KISS, KISS, BANG, BANG

KISS, KISS, BANG, BANG
Regie Shane Black
Kinostart 20.10.2005

Inhalt • KISS, KISS, BANG, BANG

Harry Lockhart ist ein Kleinganove, der auf der Flucht vor der Polizei in ein Casting stolpert und zum Schauspieler wird. In New York soll er einen Detektiv spielen und zur Vorbereitung beim Privatschnüffler Perry van Shrike in die Lehre gehen. Die Schauspielerin Harmony Faith Lane bitte Harry Lockhart um Hilfe. Als Harmonys Schwester unter seltsamen Umständen Selbstmord begeht, ergeben sich Verbindungen zu einem scheinbar völlig anderen Fall, in dem Harry und der schwule Perry ermitteln, und plötzlich haben sie es mit einem echten Mordfall zu tun...

mehr Inhalt zu KISS, KISS, BANG, BANG

Crew • KISS, KISS, BANG, BANG

Regie: Shane Black
Darsteller: Robert Downey jr., Val Kilmer, Corbin Bernsen, Dash Mihok, Michelle Monaghan ...
Verleih/Copyright: Warner

mehr Crew zu KISS, KISS, BANG, BANG

Kritik • KISS, KISS, BANG, BANG • 20. Oktober 2005 • Berliner Zeitung

Sehr komisch findet Bert Rebhandl diesen famosen Thriller. "Shane Black bietet nun in "Kiss Kiss, Bang Bang" nicht nur viele Anspielungen auf die berühmtem Kriminalfilme (der Autor Raymond Chandler ist auch für ihn die oberste Autorität), sondern steigert die kühlen Posen der Vorbilder um den einen Faktor, den Hollywood hinzugelernt hat: Gewalt. In diesem Fall ist es durchweg groteske Gewalt. Wo viel geschossen wird, gibt es viele Querschläger. In dem Pulp-Fiction-Universum, zu dem auch KISS, KISS, BANG, BANG gehört, sind abgetrennte Körperteile die erste Materie. Und doch geht Shane Black in eine deutlich andere Richtung als zum Beispiel Quentin Tarantino. Das klassische Kino ist für ihn nicht nur Spielmasse. Er liebt die Vorbilder."

mehr Kritik zu KISS, KISS, BANG, BANG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,75748