Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MATCH POINT

MATCH POINT
Regie Woody Allen
Kinostart 29.12.2005

Inhalt • MATCH POINT

Ein junger Tennislehrer von bescheidener Herkunft, Chris Wilton, verschafft sich eine Anstellung in einem der nobelsten Tennis-Clubs des vornehmen London. Er freundet sich mit Tom Hewett an, dem Sprössling einer reichen Familie. Tom lädt ihn zu seinen Eltern ein, wo Chris auch Bekanntschaft mit seiner Schwester Chloe macht sowie seiner Verlobten Nola Rice, einer jungen amerikanischen Schauspielerin. Im gleichen Moment, da Chris zarte Bande mit Chloe knüpft, die auch den erhofften gesellschaftlichen Aufstieg beinhalten, fühlt er sich unwiderstehlich zu Nola hingezogen.

mehr Inhalt zu MATCH POINT

Crew • MATCH POINT

Regie: Woody Allen
Darsteller: Brian Cox, Penelope Wilton, Scarlett Johansson, Emily Mortimer, Jonathan Rhys-Meyers ...

mehr Crew zu MATCH POINT

Kritik • MATCH POINT • 29. Dezember 2005 • Frankfurter Rundschau

Klar und eindeutig hat MATCH POINT bei Daniel Kothenschulte gesiegt. "Johansson, das darf man einmal vollmundig behaupten, ist auf dem Weg, die Monroe unserer Zeit zu werden. Allen offeriert Scarlett, worauf Marilyn lange warten musste - eine anspruchsvolle, aber beherrschbare Rolle über den Kampf zwischen innerer und äußerer Identität. Inwendig von Frustration zerrieben, scheint diese Nola äußerlich um so zugänglicher. Ihre komplexe psychische Struktur aber widersetzt sich der zugewiesenen Rolle als Sexobjekt. ... Hauptdarsteller Jonathan Rhys-Meyers lässt er wie Scarlett Johansson, die einzige Amerikanerin am Set, ohne jeden Zwang zur nervösen Witzigkeit gewähren. Dazu kommt ein Ensemble allerfeinster britischer Charakterdarsteller wie Brian Cox, der als großzügiger Brautvater ausnahmsweise keinen Schurken spielen muss."

mehr Kritik zu MATCH POINT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55479