Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG

STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG

Regie George Lucas
Kinostart 09.02.2012
Genre Drama, Fantasyfilm, Abenteuerfilm

Kritiken • STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG

09. Februar 2012 | STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG • Kritik • gamona.de

Rajko Burchardt fragt sich, ob der Film diese konvertierte 3D-Fassung gebraucht hat. "Der Effekt ist, wenn überhaupt, nur in wenigen Momenten sichtbar und verleiht Episode I weder neue Tiefe noch einen visuellen Mehrwert. Selbst die vielen Actionszenen, wie eben das Pod-Race beispielsweise, bleiben nahezu vollkommen matt – ein Eindruck, der sich durch den leicht nebeligen Look des bearbeiteten Bildmaterials noch verstärkt. Anderweitig scheint Lucas keine Änderungen vorgenommen zu haben, die Version entspricht der Blu-ray-Fassung, für die der Film unter anderem auch eine neue Farbstimmung verpasst bekam."

09. Februar 2012 | STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG • Kritik • tagesanzeiger.ch

"Das Mittendrin-Feeling fehlt", stellt Stefan Volk fest und fügt hinzu, dass die 3D-Konvertierung STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG (STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG Trailer) leider in keine neue Dimension hebt. Besonders bemängelt er, dass das Bild nur in die Leinwand hineinragt, jedoch nie heraus.

04. September 2006 | STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG • Kritik • outnow.ch

STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG (STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG Trailer) "ist sicher nicht das, was ich mir als Vorläufer zu den grossen drei gewünscht habe und ich brauchte in der Tat zwei, drei Anläufe um an diesem Abenteuer so richtig gefallen zu finden. Doch wer hätte in der Tat zu glauben gewagt, dass die ganze Sache mit der anstehenden Episode II sogar ihren Tiefpunkt erreichen wird? Nein, die Macht war nicht mit George Lucas."

August 1999 | STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG • Kritik • film-dienst 17/1999

"Der erste Teil der "Star Wars"-Trilogie setzt sich erneut aus Elementen aus Märchen, Western und Ritter-Mythos zusammen und ist optisch an modernistische Utopien und antike Opulenz angelehnt. Dank außergewöhnlicher Effekte und einiger brillant choreografierter Kampfszenen bietet der Film die gewohnte Art naiver Unterhaltung, die durch Sentimentalitäten und endlos ausgedehntes Kampfgetümmel aber auch viel Leerlauf produziert. Allzu deutlich spekuliert der Film auf die Massenwirksamkeit des "Star Wars"-Kinomythos."

August 1999 | STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG • Kritik • artechock.de

Thomas Willmann ist enttäuscht. "Was der Regisseur mal wußte über die Macht des Kinos, bei THX 1138, American Graffiti und auch Star Wars, das scheint er inzwischen alles vergessen zu haben. George Lucas wirkt als Erzähler so, wie er mit seinem grauen Bart und seinen karierten Flanellhemden immer aussieht: Ein alter Onkel, der beim Kindergeburtstag die Kleinen mit halberinnerten Geschichten von Früher unterhalten will."

August 1999 | STAR WARS: EPISODE I - DIE DUNKLE BEDROHUNG • Kritik • filmszene.de

Kay Sauer stellt fest: Der Regisseur "hat einen Film für Kinder gedreht, an die er sein Merchandising-Material verkaufen kann. Und es ist sicher, dass gerade die jüngere Generation in Scharen in die Kinos strömen wird. Dass die wahren STAR WARS-Fans den Kinderschuhen schon lange entwachsen sind und solch infantilem Zeug wenig abgewinnen können hat Lucas geflissentlich übersehen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,50901