Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DON'T COME KNOCKING

DON'T COME KNOCKING
Regie Wim Wenders
Kinostart 25.08.2005

Inhalt • DON'T COME KNOCKING

Hollywoodstar Howard Spence hat schon bessere Zeiten gesehen. Heute lebt er nur noch von seinem früheren Ruhm. Nach einer weiteren durchzechten Nacht flieht er eines Morgens vom Set des Westerns, den er gerade dreht, und reitet auf und davon, wie einer der Helden, die er sein Leben lang gespielt hat. Als er kurz darauf erfährt, dass er womöglich ein Kind hat, von dem er nie etwas wusste, erscheint ihm das wie ein Hoffnungsstrahl. Vielleicht war sein Leben doch nicht völlig sinnlos, vielleicht gibt es doch irgendwo einen Ort, wo er hingehört. So lässt er alles hinter sich und macht sich auf die Suche nach diesem Sohn oder dieser Tochter - und entdeckt ein ganzes Leben, das er bisher verpasst hat - und eine Liebe, die er verloren glaubte.

mehr Inhalt zu DON'T COME KNOCKING

Crew • DON'T COME KNOCKING

Regie: Wim Wenders
Darsteller: Tim Roth, Jessica Lange, Sam Shepard, George Kennedy, Fairuza Balk ...

mehr Crew zu DON'T COME KNOCKING

Kritik • DON'T COME KNOCKING • 20. Mai 2005 • Franfurter Allgemeine Zeitung

Einen erstaunlich entspannten Film hat der Regisseur laut Verena Lueken vorgelegt. "Wim Wenders und sein Kameramann Franz Lustig filmen das so, wie es immer war, das rote Licht des Westens, die menschenleere Weite, den Blick unter den Hut ins feuerbeschienene Gesicht des Helden, dazu klingt die Gitarrenmusik von T-Bone Burnett, die von Anfang an den Film mitträgt. ...Immer wieder im Lauf des Films erbietet DON'T COME KNOCKING einer Kinotradition seine Reverenz, in der Figuren und ihre Geschichten und der Raum, in dem sie spielen, im Zentrum stehen."

mehr Kritik zu DON'T COME KNOCKING

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18062 Filme,
70306 Personen,
5278 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62069