Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MONDOVINO

MONDOVINO
Regie Jonathan Nossiter
Kinostart 28.04.2005

Inhalt • MONDOVINO

Die Weinwelt als Schauplatz der Globalisierung: Da ist einerseits die Erfolgs-Saga milliardenschwerer Weinunternehmen aus dem kalifornischen Napa Valley und die Rivalität zweier aristokratischer Wein-Dynastien in Florenz. Außerdem: eine Familie aus Burgund, für die die traditionelle Kultivierung ihrer acht Hektar Weinbergbesitz seit Generationen eine Angelegenheit ist, worin sich ihr Leben, ihre Kultur und ihre Geschichte spiegelt. Des Weiteren: ein Sturkopf aus dem Languedoc, der seit Jahren einen konservativen Anti-Globalisierungskampf ficht. Und schließlich: das zufällig erscheinende Zusammenspiel zwischen der ebenso lächelnden wie impertinenten Dynamik eines Jet-Set-Önologen aus Bordeaux und der ebenso naiven wie raffinierten Macht eines multinational agierenden Weinkritikers aus Maryland/USA.

mehr Inhalt zu MONDOVINO

Crew • MONDOVINO

Regie: Jonathan Nossiter

mehr Crew zu MONDOVINO

Kritik • MONDOVINO • 28. April 2005 • Die Tageszeitung

Als heillos-chaotische Weinreportage bezeichnet Andreas Busche MONDOVINO. "In Cannes hat "Mondovino" im letzten Jahr bei der Kritik nur wenig Begeisterung ausgelöst, nicht zuletzt wegen Nossiters stark verkürzter Polemik. Trotzdem fällt es schwer, sich dem Charme dieses kruden Machwerks zu entziehen. Wie ein blutiger Anfänger folgt Nossiter den Spuren einer transglobalen Weinverschwörung, stapft in die Büros der Weinlobbyisten und irritiert den Zuschauer mit halsbrecherischen Reißschwenks im Kriegsreporterstil. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren: Nossiter, selbst ein Liebhaber guten europäischen Weines, befindet sich im Kriegszustand. Die Plansequenz ist seine gefährlichste Waffe."

mehr Kritik zu MONDOVINO

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38078