Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EINE HANDVOLL HOFFNUNG

EINE HANDVOLL HOFFNUNG

Regie Frank Vogel

Inhalt • EINE HANDVOLL HOFFNUNG

Berlin 1948/49. Die Telefonistin Anneliese Weyher hat im Krieg ihre Eltern verloren und lebt bei der Tante. Sie ist innerlich zerstört, geht mechanisch ihrer Arbeit nach, hat ein Verhältnis mit einem Schieber. Dieter Wollnick ist Chef einer Bande Krimineller, die wird von Kommissar Neuenfeld gesucht, dem Freund ihrer Tante. Unverhofft trifft sie ihre erste Liebe wieder, den Uhrmacher Kurt Danneberg. Doch bei einem Überfall wird Kurt von Wollnick erschossen. Wollnick wird gestellt und Anneliese erkennt, daß sie durch ihr Schweigen mitschuldig wurde am Tod Kurts. Sie unternimmt einen Selbstmordversuch.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,42891