Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BESCHREIBUNG EINES SOMMERS

BESCHREIBUNG EINES SOMMERS

Regie Ralf Kirsten

Kritiken • BESCHREIBUNG EINES SOMMERS

26. Januar 1963 | BESCHREIBUNG EINES SOMMERS • Kritik • Wochenpost

Rosemarie Rehahn: "Ich glaube, das ist ein Film, der den Zuschauer länger beschäftigt als einen Kinoabend lang, weil er Menschen zeigt in der Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Umwelt, Menschen auf der Suche nach ihrem Platz in unserem Leben. Das ist interessant, das bewegt mich. Und es interessiert und bewegt mich, zu sehen, wie hier junge Künstler selbst auf der Suche sind, auf der Suche, das Schwierige-Schöne der Gegenwart einzufangen."

1963 | BESCHREIBUNG EINES SOMMERS • Kritik • Filmspiegel 02/1963

Wolfgang Gersch: "Die Autoren gingen ungewöhnliche Wege, sie vermieden die oft übliche vielgliedrig konstruierte Filmhandlung und auch den dokumentaren Stil. Sie konzentrierten sich auf die Liebesgeschichte, auf die Individuelle Gestaltung zweier junger Menschen, in denen sich in eigenwilliger Weise unsere Zeit widerspiegelt. Die Umwelt erscheint nur in dem Maße, wie sie für die Bestimmung und Entwicklung der Helden notwendig Ist. Dieser lobenswerte, vorwärtsweisende Weg führte aber nicht ganz zu dem erhofften Ergebnis."

| BESCHREIBUNG EINES SOMMERS • Kritik • film-dienst

"Formal überzeugender und für seine Entstehungszeit ungewöhnlich offener DEFA-Film. Die Sympathien gehören dem von Krug verkörperten Individualisten, der mit Kritik an ideologischen Phrasen nicht hinter dem Berg hält. Thematischer Vorläufer des später verbotenen DEFA-Films SPUR DER STEINE."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32484