Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ATASH

ATASH
Regie Tawfik Abu Wael
Kinostart 14.04.2005

Inhalt • ATASH

Eine Familie lebt im Nirgendwo, nicht weit vom Dorf. Vater und Sohn verkaufen die Kohle, die die Familie produziert ins Dorf, Mutter und Töchter verlassen den Ort nie. Ihr Geheimnis schweißt die Familie zusammen und zerstört sie zugleich. Das Publikum wird Teil der komplexen Familienbeziehungen zwischen Liebe und Hass, Einsamkeit und Verschwörung der Gruppe. Während der Vater eine Wasserleitung baut, die er vor einer mysteriösen Gefahr verteidigt, entwickelt seine Familie Durst nach Wasser, Essen, Freiheit, Sex, Erotik, Liebe, Begierde... Durst nach Leben.

mehr Inhalt zu ATASH

Crew • ATASH

Regie: Tawfik Abu Wael
Darsteller: Roba Blal, Hussein Yassin Mahajne, Amal Bweerat, Jamila Abu Hussein, Ahamad Abed El Gani ...

mehr Crew zu ATASH

Kritik • ATASH • April 2005 • film-dienst 08/2005

Für Oliver Rahayel ist dem Regisseur ein Kunststück gelungen, einen Film "ohne Checkpoints, feindliche Israelis oder sonstige Anspielungen auf die vertrackte politische Situation im Nahen Osten" zu drehen. "ATASH ist vor allem eine kunstvoll inszenierte Tragödie, die sich aus orientalischer Tradition ebenso speist wie aus europäischem Autorenkino. Der Film zeigt einen Ort im Abseits, im absoluten Stillstand, den Abu Wael mit seiner Kamera in Bewegung versetzt, sobald die Charaktere die Starre zu durchbrechen versuchen: erst verhalten, mit kleinen Bemerkungen, später mit Ungehorsam dem Vater gegenüber. Manchmal scheint die Kamera zwischen den sich aufbäumenden Temperamenten hin und her zu schweben, wobei die CinemaScope-Bilder immer auch den Schauplatz berücksichtigen, der ebenso grandios wie menschenfeindlich ist, und die Tageszeiten mit ihren sich radikal ändernden Lichtverhältnissen und Stimmungen."

mehr Kritik zu ATASH

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,4868