Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MACHUCA, MEIN FREUND

MACHUCA, MEIN FREUND
Regie Andrés Wood
Kinostart 31.03.2005

Inhalt • MACHUCA, MEIN FREUND

Santiago de Chile 1973 kurz vor dem Putsch gegen Salvador Allende. Pedro Machuca kommt in die Klasse von Gonzalo Infante. Er ist ein Junge aus den Elendsvierteln, dem der Besuch der elitären Privatschule ermöglicht wird. Die beiden Elfjährigen schließen trotz unterschiedlicher Herkunft Freundschaft. Gonzalo lernt die Welt jenseits seiner behüteten Verhältnisse kennen. Da Pedro für seinen Lebensunterhalt arbeiten muß, hilft Gonzalo ihm. Zusammen mit Silvana verkaufen sie Fahnen an die Demonstranten. Beide Jungs verlieben sich in das Mädchen. Doch als die politischen Spannungen zunehmen, bricht die soziale Kluft auch zwischen ihnen in aller Schärfe auf. Der Militärputsch am 11. September beendet nicht nur Gonzalos Kindheit ...

mehr Inhalt zu MACHUCA, MEIN FREUND

Crew • MACHUCA, MEIN FREUND

Regie: Andrés Wood
Darsteller: Federico Luppi, Manuela Martelli, Matías Quer, Ariel Mateluna, Aline Kuppenheim ...

mehr Crew zu MACHUCA, MEIN FREUND

Kritik • MACHUCA, MEIN FREUND • 02. April 2005 • Die Tageszeitung

Eine Popgeschichte des chilenischen Aufbruchs hat Bert Rebhandl gesehen. "MACHUCA, MEIN FREUND ist durchaus schematisch konstruiert, folgt also den dramaturgischen Gesetzen, die einen internationalen Festivalerfolg erleichtern: Andrés Wood setzt geschickt auf Popmusik und den radikalen Chic der Demonstranten. Die politischen Antagonismen erscheinen bei ihm vor allem ästhetisch codiert. ... Andrés Wood kann deswegen einen "naiven" Blick auf Chile anno 1973 werfen, weil es nicht um das Historische geht, sondern um adoleszente Subjektivität. MACHUCA, MEIN FREUND genießt diese methodische Beschränktheit etwas über Gebühr."

mehr Kritik zu MACHUCA, MEIN FREUND

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5893