Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ANDIAMO

ANDIAMO
Regie Thomas Crecelius
Kinostart 31.03.2005

Inhalt • ANDIAMO

Eine Gruppe Jugendlicher in Sizilien wird nach dem Abitur die Entscheidung treffen müssen, zu bleiben oder in den Norden zu gehen. Die, die gehen, verlassen nicht nur Familien und Freunde, sondern auch die Stadt ihrer Kindheit, eine langsam zerfallende Schönheit des sizilianischen Barocks: Noto.

mehr Inhalt zu ANDIAMO

Crew • ANDIAMO

Regie: Thomas Crecelius

mehr Crew zu ANDIAMO

Kritik • ANDIAMO • 31. März 2005 • Berliner Zeitung

Unerwartete Ansichten und bemerkenswerte Schlussfolgerungen hat Abini Zöllner gesehen. Der Regisseur "hat die erstaunliche Entscheidungsfindung einer Abiturklasse begleitet; er zeigt die Jugendlichen nicht als Zielgruppe, sondern als Individuen. Bis hierhin ist "der letzte Sommer auf Sizilen" nicht bindend; alles könnte sich ähnlich auch in Brandenburg oder Thüringen abspielen. Die Entscheidung zu gehen, kann einen da und dort in tiefe Zweifel stürzen. ... In diesem Film wird Noto von der angeblich "sizilianischen Trägheit" entlastet und sehr lebendig dargestellt, ohne das es arrangiert wirkt. Noto ist keine apathische Stadt, die nur als Fotomotiv herhält - es ist eine mobilisierte Stadt, die ihre Menschen kennt, und die Menschen kennen sie."

mehr Kritik zu ANDIAMO

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3056