Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE

WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE
Regie Richard Loncraine
Kinostart 24.03.2005

Inhalt • WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE

Seinen Traum vom Tennisstar konnte sich der Brite Peter Colt nie verwirklichen. Er will als Tennislehrer arbeiten, bekommt aber nochmals eine Chance und darf beim Wimbledon-Turnier mitspielen. Die Amerikanerin Lizzie Bradbury ist ein aufsteigender Stern am Tennishimmel und soll in Wimbledon ihr Debüt geben. Sie lässt nichts zwischen sich und ihren Sieg kommen. Als Peter in Wimbledon ankommt, begegnet er Lizzie, woraus sich eine leidenschaftliche Affäre entwickelt. Peter schafft das Undenkbare und gewinnt sein erstes Match. Beflügelt durch sein Glück arbeitet er sich auf der Rangliste nach oben. Lizzie verliebt sich in Peter. Jetzt muss das Glück von Peter und Lizzie nur noch standhalten…

mehr Inhalt zu WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE

Crew • WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE

Regie: Richard Loncraine
Darsteller: Jon Favreau, Robert Lindsday, James McAvoy, Austin Nichols, Nikolaj Coster-Waldau ...

mehr Crew zu WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE

Kritik • WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE • 24. März 2005 • Frankfurter Rundschau

Zwei Herzen im Aufschlag findet Ulrike Rechel gut. "Auf die üblichen Vorhersehbarkeiten des romantischen Fachs mag WIMBLEDON zwar nicht verzichten. Doch zählt der Film zu den besseren Genreübungen: Das liegt vor allem an dem Rang, den der Regisseur der Realität einräumt - ob das nun die offenkundig kenntnisreich dargestellte Tenniswelt ist oder die Dialoge, die mit lässigem Humor aufwarten statt mit im Sportgenre sonst so verbreiteten Siegerpathos."

mehr Kritik zu WIMBLEDON - SPIEL, SATZ UND... LIEBE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,53734