Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA
Regie Pirjo Honkasalo
Kinostart 24.03.2005

Inhalt • THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

Russland, Tschetschenien, Inguschetien - drei Schauplätze des Tschetschenienkriegs. Für die renommierte Finnische Filmemacherin Pirjo Honkasalo drei Räume der Melancholie. Im Mittelpunkt stehen Kinder, unschuldige Opfer der jahrelangen Unfähigkeit der politisch Mächtigen den Krieg zu beenden. Das Resultat ist eine Generation von Kindern ohne Hoffnung und Zukunft, deren Prägung und Erziehung den Hass auf den vermeintlichen Feind fest in ihrem Gedankengut verankert hat. Eine Kindheit zwischen Gewalt und Tod.

mehr Inhalt zu THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

Crew • THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

Regie: Pirjo Honkasalo

mehr Crew zu THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

Kritik • THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA • 24. März 2005 • Frankfurter Rundschau

Für Heike Kühn war es nicht leicht, diesen Film zu sehen. Dafür wird sie ihn niemals vergessen. "THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA erfüllt dank einer zurückhaltenden Kamera und einer strikten Gliederung die Bedingungen eines klassischen Dokumentarfilms: Innerhalb der klar voneinander abgegrenzten Erzählräume gibt es Beobachtungen und Interviews, durchaus auch in Szene gesetzte Begegnungen mit dem Alltäglichen, doch keinerlei Einschübe von fremdem Filmmaterial, keine Überlagerungen von Eindruck und vorgeschriebener Deutung. Die ruhige Stimme der Regisseurin liegt bisweilen über den Bildern und erklärt, woher die Porträtierten stammen, was sie hinter sich haben. Die Adjektive der Polemik, der billigen Empörung, des Besserwissens fehlen."

mehr Kritik zu THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,71824