Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CREEP

CREEP
Regie Christopher Smith
Kinostart 10.03.2005

Inhalt • CREEP

London, Mitternacht. Als Kate nachts auf die nächste U-Bahn wartet, merkt sie plötzlich, dass sie eingenickt und ganz allein auf dem Bahnsteig ist. Der letzte Zug ist abgefahren, alle Ausgänge sind vergittert, die Rolltreppen außer Betrieb. Da fährt doch noch ein Zug in den Bahnhof ein. Erst herrscht Stille. Dann hört sie dumpfe Schritte und ein schweres Atmen. Ihrem Instinkt folgend springt sie auf die Gleise und rennt - rennt so schnell und so weit wie sie nur kann. Doch für Kate und einige Menschen, die sie auf ihrer Flucht treffen wird, hat der Alptraum eben erst begonnen...

mehr Inhalt zu CREEP

Crew • CREEP

Regie: Christopher Smith
Darsteller: Franka Potente, Sean Harris, Jeremy Sheffield, Paul Rattray, Kelly Scott ...

mehr Crew zu CREEP

Kritik • CREEP • März 2005 • epd-Film 03/2005

Für Frank Arnold ist CREEP "ein sehr physischer Film, der Potente, die zudem fast in jeder Szene präsent ist, einiges an körperlichem Einsatz abverlangt haben dürfte. ... CREEP ist ein Film der Reduktion, sehr funktional gehalten, etwa auch in der Musik, die sich aus den Geräuschen entwickelt. Zugleich verweist er jedoch auf den klassischen Horrorfilm, wenn er das absolut Böse relativiert ... Aber das tut dem Film keinen Abbruch, der ein ebenso gradliniger wie solider kleiner Genrefilm geworden ist, eine gelungene Stilübung in erzählerischer Dichte, verbunden mit einem realistischen Setting jenseits von Hollywood."

mehr Kritik zu CREEP

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55035