Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CODE 46

CODE 46
Regie Michael Winterbottom
Kinostart 03.03.2005

Inhalt • CODE 46

In nicht allzu ferner Zukunft lebt der privilegierte Teil der Menschheit in speziell abgesicherten Städten; der Rest lebt außerhalb, an unwirtlichen, wüstenähnlichen Orten. Die Reise zwischen den Städten und al fuera, den Randgebieten, ist nur mit einer speziellen Art von Reiseversicherungs-Visa möglich, so genannten Papelles, die als begehrte Objekte das Ziel von Fälschungen geworden sind. Versicherungsagent William Geld reist von Seattle nach Shanghai, um in einem entsprechenden Fälschungsfall zu ermitteln. Dank eines Empathie-Virus, der ihn die Gedanken anderer lesen lässt, identifiziert William schnell Maria Gonzales als Schuldige. Doch er verrät Maria nicht an die Versicherung, denn er hat sich in sie verliebt...

mehr Inhalt zu CODE 46

Crew • CODE 46

Regie: Michael Winterbottom
Darsteller: Tim Robbins, Emil Marwa, Bruno Lastra, Nina Fog, Jeanne Balibar ...

mehr Crew zu CODE 46

Kritik • CODE 46 • 16. März 2005 • Der Tagesspiegel

Uta-Maria Heim ist weniger vom Film als von der Tatsache fasziniert, daß die weibliche Hauptfigur beim Sex weiße Feinripp-Hemdchen trägt. "Samantha Morton und Tim Robbins ergänzen sich prima: Sie hat ein tolles Gesicht, und er weiß, wie man's anschaut. Trotzdem bleibt die Affäre unterkühlt, denn sie dient hauptsächlich als Aufhänger für Gesellschaftskritik. Frank Cottrell Boyces Drehbuch vermittelt die Botschaft: Der Einzelne unterwirft sich der totalen Kontrolle eines höllischen Systems. Für Liebe ist da kein Platz."

mehr Kritik zu CODE 46

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5608