Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS

MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS
Regie Rosa von Praunheim

Inhalt • MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS

Andre ist Skinhead und hat mit rechten Glatzen zu tun, von denen die meisten sein Schwulsein tolerieren. Alexander Schlesinger gehört einer rechtsradikalen Partei an und meint, dass sein Parteichef von seiner Homosexualität weiß. Bernd Ewald Althans, bekannt durch den Film BERUF NEONAZI, saß wegen Leugnung des Holocausts im Knast und organisiert heute Schwulen-Partys in Berlin. Jörg Fischer war neun Jahre in der NPD und DVU tätig, wobei er über vier Jahre lang ein Verhältnis mit einem Parteimitglied hatte; er stieg 1991 aus und arbeitet heute als Journalist.

mehr Inhalt zu MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS

Crew • MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS

Regie: Rosa von Praunheim

mehr Crew zu MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS

Kritik • MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS • 17. Februar 2005 • Berliner Zeitung

Birgit Walter sagt es frei heraus: Diesen Film werden Nazis lieben. "Sie dürfen sich darin schwelgerisch selbst darstellen, ohne durch despektierliche Fragen gestört zu werden. Es gibt viele herrlich männliche und militaristische Szenen, nackte Oberkörper, schwere Stiefel, zackige Aufmärsche - und prächtige fette rasierte Schädel ohne Zahl. ... Der Film mit seinen ständigen unmotivierten Sprüngen ist auch handwerklich eine linkische Laienarbeit. Praunheim will sich damit wie auch mit seinem Kannibalenfilm wieder als ganz, ganz mutiger Tabuzerstörer präsentieren. Er versucht gar nicht erst, den Konflikt schwuler Nazis zu artikulieren, einer schwulenhassenden Organisation anzugehören."

mehr Kritik zu MÄNNER HELDEN UND SCHWULE NAZIS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37432