Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EGOSHOOTER

EGOSHOOTER
Regie Christian Becker
Oliver Schwabe
Kinostart 24.02.2005

Inhalt • EGOSHOOTER

Der 19-jährige Jakob teilt mit seinem Bruder und dessen schwangerer Freundin Karo eine Wohnung in Köln und lebt in den Tag hinein. Mit seiner Videokamera hält er obsessiv sein driftendes Leben fest: Er filmt sich beim Masturbieren, beobachtet heimlich mit der Kamera seinen Bruder beim Sex mit Karo und zeichnet die Rap-Auftritte seines Freundes Phillip auf. Er befriedigt am Flussufer ein Mädchen aus seiner Clique; er schnorrt Passanten um Geld an; er betrinkt sich mit der Mutter eines Kumpels, dringt in ein fremdes Haus ein und zertrümmert zusammen mit Phillip das Mobiliar.

mehr Inhalt zu EGOSHOOTER

Crew • EGOSHOOTER

Regie: Christian Becker, Oliver Schwabe
Darsteller: Camilla Renschke, Lilia Lehner, Tom Schilling, Max Timm, Lennie Burmeister ...

mehr Crew zu EGOSHOOTER

Kritik • EGOSHOOTER • 24. Februar 2005 • Frankfurter Rundschau

Der Zuschauer wird mit seinem eigenen Voyeurismus konfrontiert, schreibt Sascha Westphal. "Es gibt keine Geschichte und keine Entwicklung in Egoshooter, kaum etwas unterscheidet die subjektive Kamera von dem Blick der beiden Regisseure auf ihren Protagonisten. Wie Jakob treibt der Film vor sich hin. Schon das Pseudonym "Field Recordings", unter dem Becker und Schwabe in den Credits firmieren, weist auf den Charakter ihres Experiments hin. Jakobs Story ist Fiktion, die Situationen, in die er gerät, sind inszeniert, aber der Look ist der eines Videotagebuchs oder Home Movies. Weder Jakob noch die beiden Filmemacher glauben an eine Hierarchie der Ereignisse. Alles ist gleich bedeutend oder unbedeutend."

mehr Kritik zu EGOSHOOTER

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62293