Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

FATELESS

FATELESS
Regie Lajos Koltai
Kinostart 02.06.2005

Inhalt • FATELESS

Geschildert wird der Leidensweg eines 15-jährigen Jungen durch die deutschen Todeslager. Aus der Perspektive des heranwachsenden Jungen wird in detailgenauen Einzelheiten den Weg erzählt, den die jüdische Bevölkerung Budapests während des Zweiten Weltkriegs nahm: vom Zwang zum Kauf des gelben Sterns über dessen Annähen an die Kleidungsstücke bis zu den Deportationen; die verschiedenen Stationen in Auschwitz, Buchenwald und Zeitz; die Befreiung aus den Lagern und die Rückkehr ins Nachkriegs-Budapest.

mehr Inhalt zu FATELESS

Crew • FATELESS

Regie: Lajos Koltai
Darsteller: Péter Haumann, Marcell Nagy, Tibor Mertz, Ildikó Tóth, Judit Schell ...

mehr Crew zu FATELESS

Kritik • FATELESS • 15. Februar 2005 • Der Tagesspiegel

Hans-Jörg Rother fragt, was dieser Film über ein Einzelschicksal im Holocaust den Dokumentationen und Büchern hinzufügen kann. "Man versteht Koltais Versuch am besten als eine Ballade, die eine unerhörte Geschichte wie selbstverständlich, aber mit starker Empfindung erzählen will. Die zu Beginn beherrschende, gegen Ende sich einem Requiem nähernde Musik Ennio Morricones stimmt darauf ein. ... Nach fast zweieinhalb Kinostunden wird kaum jemand das Gesicht von Marcell Nagy vergessen können. Vielleicht ist Naivität ein letzter Zufluchtsort angesichts einer geschäftig über alle Massakernachrichten hinweggehenden Welt. Zwischen Leben und Kunst liegt - und gerade dieser von der Berlinale erst töricht verkannte Film beweist es - eine schmerzhafte Kluft."

mehr Kritik zu FATELESS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,59235