Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß

2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß
Regie Malte Ludin
Kinostart 07.04.2005

Inhalt • 2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß

Die Familie eines Nazitäters, 60 Jahre nach Kriegsende. Längst ist die Wahrheit über die Rolle des Vaters während des Krieges aktenkundig, aber die Witwe, seine Kinder und Kindeskinder streiten darüber wie über ein Geheimnis, das nicht gelüftet werden darf. Hanns Elard Ludin, der Vater des Filmemachers Malte Ludin, ist maßgeblich an der Vernichtung der slowakischen Juden beteiligt. Sein jüngster Sohn nimmt diese Tatsachen zum Ausgangspunkt einer Auseinandersetzung mit drei Generationen seiner zahlreichen, in der ganzen Welt verstreuten Familie. Ein hochemotionaler Zustandsbericht aus dem Inneren einer deutschen Familie. Privat und dennoch beispielhaft.

mehr Inhalt zu 2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß

Crew • 2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß

Regie: Malte Ludin

mehr Crew zu 2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß

Kritik • 2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß • 19. Februar 2005 • Die Tageszeitung

Für Jan-Hendrik Wulf zerfällt der Vater in zwei Perspektiven: "der NS-Repräsentant als Täter und das Familienoberhaupt als Opfer der Geschichte. ... Wer will den Angehörigen ihre idealisierende Liebe zum Nazi-Vater verdenken? Und doch wirkt es geschmacklos, wenn die unbeirrte Trauer öffentlich gemacht wird und damit auch den Kriegsverbrecher bezeichnet. Der Regisseur, der selbst an der Schuld seines Vaters keinen Zweifel lässt, mag das gespürt haben. Ausgleichend sucht er daher auch das Gespräch mit überlebenden jüdischen Zeitzeugen. Doch bis zum Ende lassen sich historische und gefühlte Wahrheit nicht versöhnen."

mehr Kritik zu 2 ODER 3 DINGE, DIE ICH VON IHM WEIß

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3362