Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KOMBAT SECHZEHN

KOMBAT SECHZEHN
Regie Mirko Borscht
Kinostart 09.06.2005

Inhalt • KOMBAT SECHZEHN

Der sechzehnjährige Georg aus Frankfurt-Main hat sich gerade für den hessischen Landesmeistertitel in Taekwondo qualifiziert, als er plötzlich mit seinem allein erziehenden Vater nach Frankfurt-Oder ziehen muss und alles verliert: seine Freunde, seine Kampfsportkarriere, sein innere Gleichgewicht. Trotzig stellt er sich seiner neuen Umgebung entgegen. Das beeindruckt schnell den Rechtsextremen "Underdog" aus seiner neuen Klasse. Zwei unvereinbare Welten prallen aufeinander. Wut trifft auf Wut. Stolz auf Stolz. Zwei starke Gegner, doch vielleicht auch zwei starke Freunde ...

mehr Inhalt zu KOMBAT SECHZEHN

Crew • KOMBAT SECHZEHN

Regie: Mirko Borscht
Darsteller: Matthias Schweighöfer, Dirk Borchardt, Christine Diensberg, Isabelle Mbarga, Sven Lubeck ...
Verleih/Copyright: credoverleih

mehr Crew zu KOMBAT SECHZEHN

Kritik • KOMBAT SECHZEHN • 08. Juni 2005 • br-online.de

Als lebensnah und kenntnisreich schätzt Margret Köhler den Film ein. "KOMBAT SECHZEHN schreckt - wie die ähnlich gelagerten Filme AMERICAN HISTORY X oder OI! WARNING - nicht vor brutalsten Szenen zurück, setzt auf die Ästhetik der Jugendkultur, ohne in den Fehler der Über-Ästhetisierung zu verfallen. ... KOMBAT SECHZEHN ist nicht perfekt, manchmal verlieren sich Nebenstränge, der Vater-Sohn-Konflikt wirkt plakativ wie auch die Tatsache, dass Georgs Freundin aus dem Westen auch noch farbig sein muss. Dennoch trifft der Film den Nerv eines jungen Publikums, er spricht ihre Sprache und spielt in einer vielen vertrauten Welt von Orientierungs- und Perspektivlosigkeit. Und die gibt es nicht nur im Osten."

mehr Kritik zu KOMBAT SECHZEHN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,60854