Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG

LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG
Regie Raymond Depardon
Kinostart 30.03.2006

Inhalt • LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG

Die ländlichen Gebiete von Lozère, Ardèche und Haute-Loire liegen in den Bergen in der Mitte Frankreichs. Sie sind bekannt für ihre Landwirtschaft. Heute jedoch werden die vormals von Familien betriebenen Bauernhöfe aufgrund von Verordnungen der Europäischen Union zunehmend in luxuriöse Landsitze umgewandelt. Die landwirtschaftliche Industrie in Frankreich wurde inzwischen überwiegend monopolisiert und liegt in den Händen weniger Großkonzerne. Junge Bauern, die sich in diesen Gebieten niederlassen möchten, sind permanent mit bürokratischen und finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert. Der 2. Teil seiner Trilogie ist Raymond Depardons Tribut an die Bäuerinnen und Bauern, die in dieser Zeit des Umbruchs an einer fast vergessenen Lebensweise festhalten.

mehr Inhalt zu LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG

Crew • LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG

Regie: Raymond Depardon

mehr Crew zu LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG

Kritik • LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG • 29. Mrz 2006 • fluter.de

Nana A. T. Rebhan hätte gern mehr erfahren. "In unspektakulären Bildern fängt der Filmemacher den Alltag dort ein. Seine Fragen sind bei den Interviews aus dem Off zu hören. Oft antworten die Menschen vor der Kamera sehr einsilbig mit ja oder nein rasch stellt sich dadurch bei den Zuschauern/innen das Gefühl von Langatmigkeit ein. Depardon vermeidet zwar jedes idyllische Klischee, aber er beantwortet wenige der Fragen, die sich bei dem Thema einstellen. ... Der Alltag" ist ein freundliches Porträt von Menschen, die man nicht so oft zu sehen bekommt. Sein Film ist nicht mehr, aber auch nicht weniger."

mehr Kritik zu LäNDLICHE ANSICHTEN: DER ALLTAG

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3916