Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DANCING WITH MYSELF

DANCING WITH MYSELF
Regie Antje Kruska
Judith Keil
Kinostart 18.01.2007

Inhalt • DANCING WITH MYSELF

Reinhard (63), Mario (36) und Laurin (18) suchen ihr Glück auf und neben den Tanzflächen Berlins. Sie verbringen ihre Nächte in Berliner Clubs und Diskotheken und tanzen sich frei. Auf den Tanzflächen blühen sie auf, sind mutig, verführen, suchen Kontakt oder beamen sich in eine schöne, sorgenfreie Welt. In ihrem Alltag stehen sie dagegen auf eher wackeligen Beinen und ihre Probleme wachsen ihnen langsam über den Kopf. Doch sie tun sich schwer damit, etwas an ihrem Leben zu ändern. Reinhard ist Rentner und kämpft um seine große Liebe. Mario verliert seine Arbeit und macht sich auf die Suche nach Ersatz, vor allem, weil er seine beiden Töchter nicht enttäuschen will. Und Laurin, beim Tanzen schön und selbstbewusst, findet in der Schule keinen Anschluss.

mehr Inhalt zu DANCING WITH MYSELF

Crew • DANCING WITH MYSELF

Regie: Antje Kruska, Judith Keil

mehr Crew zu DANCING WITH MYSELF

Kritik • DANCING WITH MYSELF • 18. Januar 2007 • Die Tageszeitung

Die TAZ sah drei anrührende Porträts, der Film bewegt sich aber häufig hart an der Grenze zum Sozialkitsch. "Seine besten und berührendsten Momente offenbart der Dokumentarfilm dort, wo er die Protagonisten frei erzählen lässt. Im hilflosen Doppelmonolog von Laurin und ihrer Mutter tritt alles Wesentliche zutage. Um eine solche Nähe zu den Beteiligten herzustellen, mussten die Filmemacherinnen ihr rückhaltloses Vertrauen gewinnen, und das ist eine beachtliche Leistung. Nun lassen sie die Porträts aber nicht für sich sprechen, sondern versuchen, sie zu einer Zeitdiagnose zu verknüpfen. Das aber scheitert an der konventionellen Bild- und Tonsprache."

mehr Kritik zu DANCING WITH MYSELF

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43024