Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN

FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN

Regie David Ellis
Kinostart 03.02.2005

Kritiken • FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN

03. Februar 2005 | FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN • Kritik • Die Tageszeitung

Hier nimmt die Unterhaltung am Telefon traumatische Züge an, findet Dietmar Kammerer. "Den größten Teil des Films riskiert der unfreiwillige Held Leib und Leben, nur damit die Verbindung nicht abbricht. Wenn es sein muss, stürzt er sich dafür von einem Gebäude oder stiehlt mit vorgehaltener Waffe auf offener Straße einen Wagen. Mit etwas Augenzwinkern könnte man darin eine schöne Allegorie auf tief sitzende Technologieängste sehen: der Mensch als bloßes Anhängsel wahnsinnig gewordener Kommunikationsmittel, der wie ferngesteuert durch die Stadt rast, das Handy ans Ohr gepresst."

03. Februar 2005 | FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN • Kritik • Frankfurter Rundschau

Durch ein cleveres Storydetail beweist dieser Film, daß schon ein kleiner Kniff genügen kann, um Altes ganz neu erscheinen zu lassen, schreibt Kai Mihm. "Der Film besticht durch erzählerische Ökonomie, wie gut geölte Zahnrädchen greifen alle Szenen ineinander. Dass es zum Schluss ein paar dramatische Pirouetten zu viel gibt, verschmerzt man da leicht."

Februar 2005 | FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN • Kritik • filmz.de

Infos, Links und Kommentare vorab bei filmz.de.

Februar 2005 | FINAL CALL - WENN ER AUFLEGT, MUSS SIE STERBEN • Kritik • film-dienst 03/2005

Für Michael Kohler ist der Beginn des Films ein Musterbeispiel für ökonomisches Erzählen. "In Cohens suggestiver Diktion ist das Telefon ein Medium der Nötigung zum moralisch einwandfreien Handeln, und auch in FINAL CALL trägt der Appellcharakter des Hilferufs den drohenden Unterton des Unaufschiebbaren. Obwohl der Held sich frei entscheiden kann, wirkt er doch wie ferngesteuert. So vereinen sich in gewitzter Dialektik das ethisch Gebotene und die lustvolle Unvernunft des Genres zu einem schönen Film."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3513