Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE

DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE
Regie Till Endemann
Kinostart 07.07.2005

Inhalt • DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE

Malte wohnt mit seinem Vater auf Usedom. Er jobbt in einer Fischbude, schmuggelt nebenbei Zigaretten. Der Traum des 17-Jährigen: der Verantwortung für den alkoholabhängigen Vater zu entkommen! Doch dann kehrt unerwartet Maltes Schwester mit ihrem Sohn heim, will bleiben. Hannahs Rückkehr setzt in ihrem Bruder Erinnerungen frei, denen er sich nicht gewachsen fühlt. Also zieht Malte bei einem Freund ein. Und er lernt Annika kennen, die ihren Urlaub auf der Insel verbringt. Die Erfahrung der ersten Liebe und die neue Familiensituation werden ihn verändern.

mehr Inhalt zu DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE

Crew • DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE

Regie: Till Endemann
Darsteller: Gernot Endemann, Jessica Richter, Benjamin Meyer, Victoria Mayer, Adrian Topol ...

mehr Crew zu DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE

Kritik • DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE • 05. Juli 2005 • br-online.de

Ein gelungenes Spielfilmdebüt hat Heidi Reutter gesehen. Die Geschichte ist traurig und tragisch, "und dennoch ist es keine Tragödie - im Gegenteil: Regisseur Till Endemann hat sie so inszeniert, dass immer - egal, wie verzweifelt die Situation für Malte letztlich sein mag - auch ein Stück Hoffnung durchfunkelt. ... Eine poetische Geschichte ist das, durch und durch stimmig erzählt und gekonnt inszeniert, was zum einen an der virtuosen Kamera von Felix Cramer liegt, zum anderen an der flirrenden, sehr akzentuiert eingesetzten Musik von Enis Rotthoff. Das zusammen schafft, gerade in den leisen Momenten, eine dichte Atmosphäre. Dieser Sommer auf Usedom ist plötzlich greifbar, Maltes Dilemma spürbar."

mehr Kritik zu DAS LäCHELN DER TIEFSEEFISCHE

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55182