Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE MÖRDER SIND UNTER UNS

DIE MÖRDER SIND UNTER UNS

Regie Wolfgang Staudte
Crew • DIE MÖRDER SIND UNTER UNS
Alternativtitel: Der Mann, den ich erschießen werde; Der Mann, den ich töten werde
Ausländische Titel: Gli assassini sono fra noi (Italien)
Les assassins sont parmi nous (Frankreich)
Mördarna finns mitt ibland oss (Schweden)
Regie: Wolfgang Staudte
Regie-Assistenz: Hans Heinrich
Drehbuch: Fritz Staudte
Wolfgang Staudte
Kamera: Friedl Behn-Grund
Eugen Klagemann
Architektur: Otto Hunte
Bruno Monden
Kostüm: Gertraut Recke
Musik: Ernst Roters
Ton: Klaus Jungk
Schnitt: Hans Heinrich
Darsteller: Frau Brückner Erna Sellmer
Schwester Wanda Peterss
Carola Schulz Ursula Krieg
Bartholomäus Albert Johannes
Daisy Hilde Adolphi
Otto Christian Schwarzwald
Herbert Michael Günther
Mutter des kranken Kindes Elly Burgmer
Mondschein Robert Forsch
Sonja Marlise Ludwig
Fritz Knochenhauer Wolf Dohnberg
Kundin Käthe Jöken-König
Dr. Mertens Ernst Wilhelm Borchert
Susanne Wallner Hildegard Knef
Arzt Ernst Stahl-Nachbaur
Ferdinand Brückner Arno Paulsen
Dienstmädchen Christiane Hanson
Produktion: DEFA-Studio für Spielfilme
Produktionsleitung: Herbert Uhlig
Aufnahmeleitung: Willy Herrmann
Max Sablotzky
Drehzeit: 16. März bis Juli 1946
Atelier: Althoff-Atelier, Potsdam-Babelsberg, Wilhelmstraße 116-118
Jofa-Atelier, Berlin-Johannisthal, Am Flughafen 6
Außenaufnahmen: Berlin (Stettiner Bahnhof, Andreasplatz, Kleine Andreasstraße, Petri-Kirche, Motivproben auf dem Brandenburger Tor und vor dem Reichstag)
Länge: 91 min, ca. 2475 m
Format: 35mm, s/w, 1:1.33
Zensur: 15.10.1946 (SBZ)
Uraufführung: 15.10.1946
Uraufführungs-Ort: Berlin (Deutsche Staatsoper)

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32681