Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

2046

2046
Regie Wong Kar-Wai
Kinostart 13.01.2005

Inhalt • 2046

Hongkong 1966: Der Schriftsteller Chow schreibt in seinem Hotelzimmer an einem Science-Fiction-Roman. Je weiter er seine fiktive, in der Zukunft spielende Liebesgeschichte vorantreibt, desto tiefer taucht er auch in einen Strudel von Erinnerungen an eigene Liebesaffären ein. Vor seinem inneren Auge treten die drei Frauen noch einmal auf, die für ihn wichtig waren. Jede hat ihre unauslöschliche Spur in seiner Seele hinterlassen, doch vor allem die Gedanken an seine einzige wirkliche, unerfüllt gebliebene Liebe verfolgen ihn. In seinem Kopf entsteht ein geheimnisvoller, faszinierend schillernder Bilderreigen, ein Sog aus schönen und traurigen Gefühlen, geheimen Sehnsüchten und wilden Leidenschaften. Und bald wird klar, dass Phantasie und sehnsuchtsvolle Erinnerungen untrennbar miteinander verbunden sind...

mehr Inhalt zu 2046

Crew • 2046

Regie: Wong Kar-Wai
Darsteller: Tony Leung, Thongchai McIntyre, Dong Jie, Kimura Takuya, Chang Chen ...

mehr Crew zu 2046

Kritik • 2046 • 13. Januar 2005 • Die Zeit

Für Katja Nicodemus beschwört der Regisseur grandios entschwundene Gefühle und verlorene Lieben. "Menschen, die in Zeitlupe rauchen, Tränen, die in Großaufnahme über die Wange fließen, vergebliches Begehren, verschleierte Blicke - das sind die Bilder, aus denen Wong Kar-wai seine melodramatischen Balladen komponiert. ... Man kann sich darüber streiten, ob Wong Kar-wais Filme einfach traurig, melancholisch oder sentimental sind. Ob sie kathartische Schmerzensarbeit betreiben, im ausweglosen Kreisen um die verlorene Liebe gefangen sind oder ob sie sich mit einem gewissen Masochismus an der Vergänglichkeit des Empfindens berauschen. Wong Kar-wais neuer Film ist zweifellos sein bisher sentimentalster."

mehr Kritik zu 2046

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,54983