Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

RALF KÖNIGS LYSISTRATA

RALF KÖNIGS LYSISTRATA

Regie Francesc Bellmunt
Kinostart 16.12.2004

Kritiken • RALF KÖNIGS LYSISTRATA

16. Dezember 2004 | RALF KÖNIGS LYSISTRATA • Kritik • Berliner Zeitung

Der antike Stoff wird in seiner bekannt drolligen Manier schwul-lesbischer Selbstkritik, meint Andreas Krause. "Semantik und Ikonografie des invertierten Milieus treten in lustige Spannung zur historischen Ausstattung."

15. Dezember 2004 | RALF KÖNIGS LYSISTRATA • Kritik • Der Spiegel

Stefan Pannor führt mit dem Comiczeichner Ralf König ein Gespräch über die mißlungene Verfilmung seines Comics LYSISTRATA und warum ihm Schwulen-Klischees im Fernsehen auf die Nerven gehen.

Dezember 2004 | RALF KÖNIGS LYSISTRATA • Kritik • filmz.de

Infos, Links und Kommentare vorab bei filmz.de.

Dezember 2004 | RALF KÖNIGS LYSISTRATA • Kritik • film-dienst 25/2004

Ulrich Kriest findet den Film nicht besonders kinotauglich. "Die aktuelle Verfilmung des Spaniers Francesc Bellmunt gefällt sich trashig frivol, kombiniert augenzwinkernd Tuntiges mit (harmlosen) Splatter-Effekten, setzt oberflächlich auf die Aktualität des Stoffes und wirkt doch selbst in den aktuellen Kriegszeiten mehr als bemüht. Das liegt einerseits an einem allzu betulichen Wechsel zwischen den wenigen Handlungsorten, der dem Film den Eindruck einer bleierne Statik verleiht. Andererseits ist das zu einem Gutteil aber der lausigen Qualität der deutschen Comedy-Synchronisation u.a. mit Peer Augustinski, Lilo Wanders und Monty Arnold geschuldet, die auf dröhnend-primitive Vulgarismen und alberne Wortspiele setzt und dem politischen Tonfalls des Films geradezu boshaft in den Rücken fällt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45584