Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EN GARDE

EN GARDE
Regie Ayse Polat

Inhalt • EN GARDE

Alice ist 16, als sie von ihrer Mutter in ein katholisches Erziehungsheim gesteckt wird. Sie unterscheidet sich sehr von den lauten, aufsässigen Mädchen dort - vor allem durch ihr hypersensibles Hörvermögen, durch das sie ihre Umwelt differenzierter, aber auch bedrohlicher wahrnimmt als die anderen. Das kurdische Mädchen Berivan, das im Heim auf den positiven Bescheid ihres Asylantrages wartet, wirbt um das Vertrauen der introvertierten Alice - und die beiden nähern sich an. Doch die Freundschaft droht zu zerbrechen, als Berivan sich in Ilir verliebt. Plötzlich eskaliert die Situation im Heim auf dramatische Art und Weise...

mehr Inhalt zu EN GARDE

Crew • EN GARDE

Regie: Ayse Polat
Darsteller: Antje Westermann, Teresa Harder, Julia Mahnecke, Maria Kwiatkowsky, Pinar Erincin ...

mehr Crew zu EN GARDE

Kritik • EN GARDE • 09. Dezember 2004 • Tagesspiegel

Die Regisseurin hält die Emotionen klug in der Schwebe, stellt Christina Tilmann fest. "EN GARDE, der zweite Spielfilm der Hamburger Regisseurin Ayse Polat, ist kein Film über Türken in Deutschland, wie Fatih Akins GEGEN DIE WAND oder die Filme von Thomas Arslan. Emanzipation, Rebellion, Erwachsenwerden, ja: Aber die Gegner sind nicht die der Tradition verhafteten Eltern, sondern die eigenen Dämonen: Schüchternheit, Angst, Misstrauen. Das Schlachtfeld heißt Pubertät, und selten war es so schmerzhaft nah zu sehen. Maria Kwiatkowsky und Pinar Erincin sind für diese Leistung auf dem Filmfest in Locarno zu Recht gefeiert worden."

mehr Kritik zu EN GARDE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,56685