Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

G.O.R.A.

G.O.R.A.
Regie Ömer Faruk Sorak

Inhalt • G.O.R.A.

Das Schlitzohr Arif versucht neben drei weiteren Jobs durch den Verkauf gefälschter UFO-Aufnahmen Geld zu verdienen. Eines Tages begegnet er jedoch tatsächlich Außerirdischen. Angeführt werden Sie von Logar, dem bösartigen Kommandanten des Planeten GORA, der sich am Menschengeschlecht rächen will. Er entführt Arif auf seinen Planeten, wo bereits zahlreiche Menschen gefangen gehalten werden. Dort lernt Arif den Mitgefangenen Bob Marley Faruk, den abtrünnigen Androiden 216 und die Prinzessin Ceku kennen. Die Vier verschwören sich gegen Logar und fliehen gemeinsam. Natürlich warten noch so einige Überraschungen auf sie ...

mehr Inhalt zu G.O.R.A.

Crew • G.O.R.A.

Regie: Ömer Faruk Sorak
Darsteller: Erdal Tosun, Cezmi Baskin, Idil Firat, Rasim Öztekin, Ozan Güven ...

mehr Crew zu G.O.R.A.

Kritik • G.O.R.A. • 19. November 2004 • Die Tageszeitung

An G.O.R.A. läßt sich ablesen, was kulturelle Globalisierung heißt, meint Daniel Bax. "Denn von dem Moment an, in dem der Teppichhändler Arif von Außerirdischen ins All entführt wird, verwandelt sich der Film in ein Spiel aus universellen Hollywood-Filmzitaten und lokalem Kolorit. ... Es ist dieses selbstironische Spiel mit Türkei-Klischees, das die Popularität des Films bei einem türkischen Publikum ausmacht. Mit Produktionskosten von 5 Millionen Euro ist G.O.R.A. aber auch einer der teuersten türkischen Filme aller Zeiten und ein Zeichen für den Quantensprung der türkischen Filmindustrie."

mehr Kritik zu G.O.R.A.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5508