Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER NEUNTE TAG

DER NEUNTE TAG
Regie Volker Schlöndorff

Inhalt • DER NEUNTE TAG

Urlaub vom KZ, das gibt es nicht - und doch widerfährt dieses Unglaubliche dem Luxemburger Abbé Kremer. Er entkommt auf Zeit diesem Ort, an dem es keinen Gott gibt. Zu Hause angekommen, muss er sich jeden Tag in der Villa Pauly bei der Gestapo melden. Dort begegnet er dem jungen, leidenschaftlichen Karrieristen Gebhardt. Scheinen die Machtverhältnisse am Anfang klar, so entwickelt sich im Lauf der neun Tage ein wechselvolles Rede- und Gedankenduell zwischen den beiden Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wenngleich sie sich im Glauben an Gott zu ähneln scheinen. Gebhardt versucht den Älteren zu locken, zu überraschen und zu überzeugen, Kremer als Bruder im Geiste auf seine Seite zu ziehen. Als dieser sich aber nicht wie erwartet bewegt, reagiert er ungestüm und lässt die Maske des Verführers fallen. Kremer ist in diesen Tagen hin und her gerissen. Letztlich erkennt er, dass er ganz auf sich gestellt ist und seine Entscheidung über Leben und Tod allein fällen muss. Im entscheidenden Moment hilft kein Rat von außen, muss Kremer sich ganz allein nur seinem Gewissen gegenüber verantworten und sich der Frage nach Menschlichkeit stellen.

mehr Inhalt zu DER NEUNTE TAG

Crew • DER NEUNTE TAG

Regie: Volker Schlöndorff
Darsteller: Bibiana Beglau, Adolf Filip, Miroslav Sichmann, Karel Hromadka, Ivan Jirik ...

mehr Crew zu DER NEUNTE TAG

Kritik • DER NEUNTE TAG • 11. November 2004 • Die Tageszeitung

"Jede Einstellung ist eine ästhetische Entscheidung, auch wenn sie Verdopplungseffekte mit sich bringt.", meint Christina Nord. "Eben noch Goebbels, nun KZ-Häftling: Matthes doppelter Einsatz mag einer Laune der Gleichzeitigkeit geschuldet sein, und doch bietet er Anlass zur Skepsis: Ob Täter, ob Opfer - so gerne sich das deutsche Kino gegenwärtig an NS-Sujets versucht, so wenig Genauigkeit, so wenig gedankliche Trennschärfe legt es dabei an den Tag. Glücklicherweise hat Volker Schlöndorff, der Regisseur von DER NEUNTE TAG, seinen Kollegen Hirschbiegel und Eichinger einiges voraus: Er weiß, dass er einen Spielfilm dreht, auch wenn er einem historisch überlieferten Stoff folgt."

mehr Kritik zu DER NEUNTE TAG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,60926