Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MY ARCHITECT

MY ARCHITECT
Regie Nathaniel Kahn

Inhalt • MY ARCHITECT

Louis I. Kahn ist der bedeutendste Architekt der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in seiner Wirkung fast nur mit Le Corbusier vergleichbar. Doch 1974 starb der jüdische Einwanderer mittellos auf der Toilette einer New Yorker U-Bahnstation. Seinen Namen hatte er aus seinem Personalausweis herausgekratzt. Louis Kahn gab der Welt sogar nach seinem Tot noch Rätsel auf. Sein einziger Sohn, Nathaniel, war zu diesem Zeitpunkt elf Jahre alt. Mit dem Dokumentarfilm "My Architect" versucht der junge Autor und Filmemacher Nathaniel Kahn Licht in das Dunkel des bewegten Lebens des großen Architekten zu bringen.

mehr Inhalt zu MY ARCHITECT

Crew • MY ARCHITECT

Regie: Nathaniel Kahn

mehr Crew zu MY ARCHITECT

Kritik • MY ARCHITECT • 21. Oktober 2004 • Berliner Zeitung

Nikolaus Bernau findet den Film nicht nett zum Vater, eher gnadenlos. "Was für ein Widerling war Kahn, denkt man, bis ein Dirigent auf dem Musikboot, das Kahn entwarf, dessen Sohn gerührt in die Arme schließt; bis der Bauleiter am Parlament in Dacca, dieser gewaltigen Burg der Demokratie im bitterarmen Bangladesch, vor der Kamera noch nach 25 Jahren unter Tränen bekennt: Er hat uns so viel Liebe gegeben, unseren Institutionen einen Mantel. Dass da nicht mehr viel Kraft war für anderes, das verstehe sein Sohn doch bestimmt."

mehr Kritik zu MY ARCHITECT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,29482