Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ONLY THE STRONG SURVIVE

ONLY THE STRONG SURVIVE

Regie D. A. Pennebaker
Chris Hegedus

Kritiken • ONLY THE STRONG SURVIVE

10. Oktober 2004 | ONLY THE STRONG SURVIVE • Kritik • Der Tagesspiegel

"ONLY THE STRONG SURVIVE, teils bei einer Show in Memphis gedreht, bringt halb vergessene Legenden wie Isaac Hayes ("Shaft"), Jerry "The Iceman"; Butler, die Chi-Lites Wilson Pickett oder Mary Wilson von den Supremes vor das Mikrofon. Das ist verdienstvoll, erinnert aber in der Machart stark an ein oral history-Projekt. Der Fan freut sich an den Auftritten, allen anderen hätte ein klares Konzept sicher geholfen."

10. Oktober 2004 | ONLY THE STRONG SURVIVE • Kritik • Die Tageszeitung

Der Film spielt im Hier und Jetzt, meint Tobias Rapp. "Hegedus und Pennebaker verzichten für ihren Film allerdings fast vollständig darauf, über das Einspielen alter Aufnahmen eine historische Dimension einzuziehen, die Bilder aus dem Hier und Jetzt durch Verweis auf ein großes Gestern aufzuwerten. Die Musik in ONLY THE STRONG SURVIVE spielt jetzt, scheint der Film zu sagen, die alten Aufnahmen kann man auch in den Fernseh-Werbetrailern für Oldieboxen anschauen."

2004 | ONLY THE STRONG SURVIVE • Kritik • film-dienst 20/2004

Für Ulrich Kriest interessiert ONLY THE STRONG SURVIVE "nicht für Fragen, die über das gut gelaunte Anekdotische hinausgehen, und schwelgt lieber nostalgisch in stilvoll ausufernden Live-Auftritten. Viele Fragen bleiben offen: Im Publikum der Konzerte finden sich fast mehr Weiße als Farbige. Welche Bedürfnisse erfüllt die Musik für diese Menschen? Erinnerungen an die Aufbruchshoffnungen der Bürgerrechtsbewegungen? Einschlägiges Filmmaterial hierzu wird randständig als Zeitkolorit eingespeist, spielt aber in den Interviews keine Rolle."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3109