Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

OPEN WATER

OPEN WATER

Regie Chris Kentis

Kritiken • OPEN WATER

01. Oktober 2004 | OPEN WATER • Kritik • Tagesspiegel

OPEN WATER ist einen der besten Psychothriller des Jahres, meint Ramon Mirfendereski. "Die Vorlage nutzt Regisseur Kentis in seinem Film, um geschickt mit unseren Urängsten zu spielen: im endlosen Ozean über einem schwarzen Abgrund zu schwimmen, verlassen von jeder Menschenseele, in panischer Angst vor Haiangriffen - diese beklemmenden Gefühle vermittelt er mittels der Bilder seiner digitalen Handkamera auf sehr authentische Weise. Die immer wiederkehrenden Perspektiven auf das trübe Meer, das Spiel mit dem Nicht-Wissen darüber, was unter der Wasseroberfläche lauert, sowie die wachsende Anspannung und Streitlust der Protagonisten angesichts ihrer Hilflosigkeit haben dabei eine so starke Sogwirkung, dass der Zuschauer seekrank wird."

2004 | OPEN WATER • Kritik • film-dienst 20/2004

Michael Kohler empfiehlt dem Regisseur, bei Hitchcock in die Schule zu gehen. Alles ist irgendwie falsch: "Die Figuren, die Dramaturgie - und selbst die Angst vor der abgründigen Tiefe des Ozeans. Gewiss: Die Vorstellung, hilflos im offenen Meer zu treiben und langsam die Hoffnung auf Rettung zu verlieren, gleicht einem ausgemachten Albtraum. Nur genügt es nicht, zwei Schauspieler im Wasser auszusetzen, zu warten, bis Haie kommen, und dann im Brustton der Selbstüberschätzung die Wiederkehr der Urängste ins Kino zu verkünden."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,2753