Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IN THE CUT

IN THE CUT
Regie Jane Campion

Inhalt • IN THE CUT

Frannie Avery ist eine New Yorker Englischprofessorin. Durch Zufall beobachtet sie in einer Bar einen intimen Moment zwischen einer Frau und einem Mann, von dem sie nicht das Gesicht, jedoch ein Tattoo auf der Hand erkennen kann. Es ist dasselbe Merkmal, dass der junge Detective Malloy trägt, der kurz darauf in ihr Leben tritt: In Frannies Nachbarschaft wurde die zerstückelte Leiche einer Frau gefunden. Wie sich herausstellt, handelt es sich um das Mädchen aus der Bar. Während weitere Morde geschehen, verstrickt sie sich in eine immer unberechenbarer werdende, sexuelle Liaison mit Malloy ...

mehr Inhalt zu IN THE CUT

Crew • IN THE CUT

Regie: Jane Campion
Darsteller: Jennifer Jason Leigh, James Firo, Alison Nega, Michael Nuccio, Sharrieff Pugh ...

mehr Crew zu IN THE CUT

Kritik • IN THE CUT • 30. September 2004 • Der Tagesspiegel

Christiane Peitz hat einen Albtraum gesehen, in dem nichts hift. "Nicht gegen die Softporno-Ästhetik der Sexszenen. Nicht gegen Jennifer Jason Leighs tränenseligen Schlafzimmerblick samt pseudoerotisch verschmiertem Lippenstift. Jane Campion will das Fragile und Laszive gegen den Machismo verteidigen. Aber sie treibt den Teufel mit dem Beelzebub aus und überfrachtet die Bilder, indem sie eben das Laszive überdeutlich zur Schau stellt. Allein die Farbe Rot: Rotwein, Blut, Leuchtreklame, ein Kleid und ein knallroter Leuchtturm (Virginia Woolf lässt grüßen) als Schauplatz des Showdowns. Oder das Motiv der Befangenheit: Ständig ist der Blick verstellt, versperrt, vergittert."

mehr Kritik zu IN THE CUT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5505