Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING
Regie Peter Webber

Inhalt • DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

Delft, 1665: Die 17-jährige Griet zieht als Magd in das kinderreiche Haus des niederländischen Malers Johannes Vermeer und seiner Frau Catharina. Obwohl sie Welten, Bildung und sozialer Stand trennen, fühlt sich Vermeer zu Griet hingezogen. Schon bald sieht sich Griet nicht nur der Faszination für den Künstler und zugleich ihren Gefühlen für den Metzgersohn Pieter ausgesetzt, sondern auch den Nachstellungen von Vermeers Patron Van Ruijven und den Intrigen seiner Schwiegermutter Maria Thins. Als Letztere erkennen, wie sie aus der Beziehung zwischen Magd und Meister Profit schöpfen können, erhält Vermeer den Auftrag, Griet zu porträtieren. Es wird eines der großartigsten Gemälde, das je geschaffen wurde - für das Künstler und Muse jedoch einen hohen Preis bezahlen müssen.

mehr Inhalt zu DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

Crew • DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

Regie: Peter Webber
Darsteller: Colin Firth, Cillian Murphy, Scarlett Johansson, Tom Wilkinson, Essie Davis ...

mehr Crew zu DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

Kritik • DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING • 2004 • epd-film 10/2004

Für Anke Sterneborg entzündet sich die Geschichte "am Blick dieses jungen Mädchens, der zwischen ernsthafter Konzentration und fragiler Unschuld oszilliert, im Spannungsfeld zwischen nach außen gerichtetem Schauen und in sich versunkenem Fühlen. Und Blicke sind nun auch die treibende Kraft im Film. ... Wie der Maler destilliert auch der Filmregisseur seine Geschichte aus dem Spiel von Licht und Schatten in Räumen und auf Gesichtern, und aus langsamen geschmeidigen Bewegungen der Kamera, die den Strichen des Pinsels auf der Leinwand gleichen. Das Licht in den Bildern der alten Meister scheint dabei auf die ganze Welt abzufärben, fast so, als seien diese Stimmungen nicht vom Maler erschaffen, sondern ein Allgemeingut dieser Zeit, als hätte das dunstig weiche Licht Vermeers damals ganz natürlich alle Räume durchflutet, und als hinge Rembrandts Chiaroscuro ganz selbstverständlich über allen Interieurs. Der ganze Film wird auf diese Weise zu einem lebenden Bild."

mehr Kritik zu DAS MäDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37022