Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MIFFO

MIFFO

Regie Daniel Lind-Lagerlöf

Kritiken • MIFFO

16. September 2004 | MIFFO • Kritik • film-dienst 19/2004

Ulrich Kriest findet MIFFO flott, pointiert, psychologisch sehr präzise und mit Bourdieuscher Schärfe erzählt. "Der Film findet ausgesprochen subtile Bilder für die Analyse eines oberflächlich funktionierenden Wohlfahrtsstaates, in dem die sozial Deklassierten mit viel Geschick und ohne Skrupel ihre finanziellen Möglichkeiten ausschöpfen. ... MIFFO ist realistisch genug, um die Unmöglichkeit der Liebesgeschichte von Tobias und Carola zu registrieren, auch wenn er sich für ein Happy End entscheidet, dessen widersprüchliche Künstlichkeit nicht zu übersehen ist."

16. September 2004 | MIFFO • Kritik • Der Tagesspiegel

Für Martin Schwickert hängt der Film unentschlossen "zwischen dem sozialen Realismus britischer Working-Class-Comedys und der Gefühlstiefe dänischer Dogma-Nachfolger. Heraus kommt eine soziale, romantische Tragikomödie, die zwar Ernst und Komik miteinander vermengt, aber auf keinem Gebiet wirklich Fuß fasst. Ein bisschen schwarzer Humor hätte der Sache gut getan."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,31963