Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS MEER IN MIR

DAS MEER IN MIR
Regie Alejandro Amenábar
Kinostart 10.03.2005

Inhalt • DAS MEER IN MIR

Ramón träumt sich ins Meer, wann immer es ihm die Fantasie erlaubt. Er liebt das Meer, auch wenn es ihm fast das Leben nahm. Vor 27 Jahren hatte er einen Unfall - seither ist er querschnittsgelähmt. Seit 27 Jahren möchte er, dass auch sein Kopf sterben kann. Aber für den Tod würde er Hilfe brauchen - diese versagen ihm Staat und Kirche. Ramón ist fest entschlossen nicht aufzugeben. Er lebt im Haus seines Bruders, wird gepflegt von seiner Schwägerin Manuela. Ihn besuchen regelmäßig die Rechtsanwältin Julia, die ihm hilft, das Buch "Briefe aus der Hölle" zu publizieren, Gené, Vertreterin der "Gesellschaft für Würdiges Sterben", und Rosa, die Fabrikarbeiterin. Alle vier lieben ihn - und Ramón liebt sie alle, auch wenn er lieber sterben möchte. Und er weiß, dass ihm dabei nur der Mensch, der ihn wirklich liebt, helfen wird.

mehr Inhalt zu DAS MEER IN MIR

Crew • DAS MEER IN MIR

Regie: Alejandro Amenábar
Darsteller: Javier Bardem, Celso Bugallo, Belen Rueda, Lola Duenas, Mabel Rivera ...

mehr Crew zu DAS MEER IN MIR

Kritik • DAS MEER IN MIR • 09. März 2005 • Berliner Zeitung

Eine abgründige Elegie der Existenz hat Jan Brachmann gesehen. "Javier Bardem spielt die letzten Sekunden mit einem Naturalismus, der qualvoll ist. Man wird diese Bilder nicht los. Nach Stunden nicht, nicht nach Tagen. Sie gehen in einem um wie unerlöste Gespenster. Amenabar hat diesen Naturalismus gewollt, nicht nur bei Bardem, der für diese Rolle im vergangenen Sommer in Venedig als bester Darsteller ausgezeichnet wurde. Auch allen anderen Schauspielern hat der Regisseur restlose Einfühlung abverlangt. ... DAS MEER IN MIR, gerade mit dem Oscar ausgezeichnet, ist ein Film, den manche Kritiker mit dem Wort "Kitsch" erledigen werden, weil sie sich seiner Zumutung schämen. Sicher - DAS MEER IN MIR hat es auch darauf angelegt, herauszubringen, wie viel Wasser im Menschen steckt. Doch das kann, jawohl, kann der Film nur, weil er an einem zerrt und zehrt."

mehr Kritik zu DAS MEER IN MIR

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62595