Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS

RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS
Regie David T. Twohy

Inhalt • RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS

Dem Gefängnis entflohen und auf der Suche nach seiner Herkunft, findet sich Riddick inmitten eines intergalaktischen Krieges wieder. Dort sind ihm nicht bloß seine Gefängniswärter auf der Spur. Auch der finstere Lord Marshal, Führer einer gefährlichen Sekte, will den Gejagten zur Strecke bringen. Doch Riddick erhält unerwartete Hilfe: Aereon, die Kundschafterin einer hochentwickelten Rasse, und Kyra verhelfen ihm dazu, der Held eines erbarmungslosen Sternenkriegs zu werden ...

mehr Inhalt zu RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS

Crew • RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS

Regie: David T. Twohy
Darsteller: Nick Chinlund, Thandie Newton, Yorick van Wageningen, Linus Roache, Colm Feore ...

mehr Crew zu RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS

Kritik • RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS • 2004 • film-dienst 18/2004

René Classen hat sich belehren lassen: RIDDICK "ist eine interstellare Oper". In RIDDICK wirft der Regisseur "jede Zurückhaltung über Bord und sucht bewusst Spektakel und Bombast. Dabei verließ sich Twohy nicht allein auf die Künste digitaler Trick-Techniker, sondern ließ in altmodischer Manier die fremden Welten als gigantische Sets bauen. Auf diese Weise wahrt der Film im Kontext des Effekte- Kinos der Gegenwart visuelle Eigenständigkeit, die den fernen Galaxien, in denen die Handlung spielt, genügend Andersartigkeit verleiht, um überzeugend zu wirken."

mehr Kritik zu RIDDICK - CHRONIKEN EINES KRIEGERS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5592