Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

OLDBOY

OLDBOY
Regie Park Chan-wook

Inhalt • OLDBOY

15 Jahre. So lange wird Dae-su OH, ein ganz durchschnittlicher Geschäftsmann und Familienmensch, in einem Ein-Zimmer-Appartment ohne Fenster eingesperrt, nachdem er von unbekannten Gangstern überwältigt und entführt wurde. 15 Jahre ohne jeden menschlichen Kontakt und in völliger Unklarheit darüber, warum und wie lange er festgehalten wird. Aus den Fernsehnachrichten erfährt er vom Mord an seiner Ehefrau, den die Täter ihm in die Schuhe schieben. Als er ebenso unvermittelt, wie er seiner Freiheit beraubt wurde, wieder in diese entlassen wird, stellt ihm sein Entführer die Aufgabe, den Grund für die unaussprechliche Tortur herauszufinden. Doch Dae-su OH kennt nur ein Ziel: Er will Rache üben. Rache an denen, die sein Leben zerstört, seine Frau getötet und seinen Seelenfrieden für immer auf dem Gewissen haben ...

mehr Inhalt zu OLDBOY

Crew • OLDBOY

Regie: Park Chan-wook
Darsteller: Ji Dae-han, Choe Min-shik, Yu Ji-tae, Gang Hye-jeong, Oh Dal-su ...

mehr Crew zu OLDBOY

Kritik • OLDBOY • 2004 • film-dienst 18/2004

Ulrich Kriest ist erst Tage nach dem Sehen des Films die "geheimnisvolle, durch den zeitlichen Abstand aber nun auf das Wesentliche reduzierte Struktur" sichtbar geworden. Die Gewaltdarstellungen hat der Kritiker als "spektakuläre Ablenkungsmanöver von einer ungleich subtileren Handlungslogik" empfunden. "Die Gewaltszenen zeugen zwar von einer ausgesuchten Grausamkeit, doch für die Geschichte, die OLDBOY erzählt, erweist sich das scheinbar akzidentielle, dabei dramaturgisch genau getimte Klingeln eines Handys als entscheidender - und letztlich ungleich grausamer."

mehr Kritik zu OLDBOY

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,59027